Folge uns

Android

Samsung Galaxy S6 (edge) mit Problemen bei der „Ok Google“-Funktion

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Gestern hatte mich Hendrik angehauen, ob denn bei mir alle Optionen der „Ok Google“-Funktion auf meinen Geräten vorhanden wären. Ja, sind sie, doch sein Galaxy S6 zeigt nur einen Bruchteil der möglichen Optionen an, um das Smartphone mittels Sprachbefehl zu aktivieren.

Inzwischen hat sich herausgestellt, dass einige Besitzer der neuen S6-Smartphones mit demselben Problem kämpfen und in den Optionen für die Spracheingabe nur noch eine einzige Option finden. Die Einstellungen sollten mehr zu bieten haben, ähnlich wie bei mir (Screenshot rechts).

Die besagten Optionen findet ihr in den Google Einstellungen unter Suche & Google Now -> Sprache -> „Ok Google“-Erkennung. Die neuste Version der Google-App (4.4.11.16) schafft keine Abhilfe.

Angeblich wurden die Optionen, um die Erkennung auf Wunsch ständig zu nutzen, mit Absicht entfernt.

So I just spoke with Google over the phone and the rep told me that to his understanding the „ok google everywhere“ feature was removed in an update due to complaints that it was picking up sound and activating all the time.

Kommentare

Beliebt