Folge uns

Android

Samsung Galaxy S6: Erste technische Details aus ernst zu nehmender Quelle

Veröffentlicht

am

Geräte wie das Samsung Galaxy S6, HTC One (irgendwas), Sony Xperia Z4 und so weiter werden uns in den kommenden Monaten noch ausreichend beschäftigen. Alle Hersteller werden wahrscheinlich wieder im kommenden Frühjahr ihre neuen Smartphones präsentieren, die selbstverständlich nicht erst seit dieser Woche entwickelt werden. Erste Informationen aus einer guten Quelle gibt es schon seit gestern, als bekannt wurde, dass das Galaxy S6 eine komplette Neuentwicklung sein soll und deshalb intern auf Project Zero getauft wurde.

Jetzt kommen aus gleicher Quelle, die als Sammobile schon seit Jahren bekannt ist, erste Infos zu den technischen Spezifikationen des Galaxy S6. Wirklich neu oder gar überraschend sind derartige Informationen aber nicht mehr, zumindest nicht für versierte Nutzer. Einzig und allein erwähnenswert ist für mich die mögliche 128 GB-Variante des S6 und natürlich der Wechsel auf einen 64-Bit-Prozessor (Exynos 7420 und/oder Snapdragon 810).

Ich denke vor drei Jahren war klar, dass auch das Galaxy S6 später mal mit High-End-Hardware ausgestattet ist. Jetzt kommt aber der wirklich interessante Sprung auf 64-Bit, den vielleicht noch nicht alle Hersteller wagen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt