Beispiel: Galaxy Note Edge

Samsung soll laut zahlreichen Berichten mit dem Galaxy S6 ein sehr schlankes Smartphone am kommenden Sonntag präsentieren. Das trifft wohl nicht nur auf das Gehäuse zu, sondern auch auf die Software, die in den letzten Jahren bekanntlich oft besonders in der Kritik stand. Nicht nur TouchWiz soll schlanker werden, auch vorinstallierte Apps werden deutlich weniger an Bord sein. Wie nun die Kollegen von Sammobile berichten, gibt es eine sehr kurze Liste mit vorinstallierten Apps, wovon letztlich nur drei zur Armada der sonst bekannten Samsung-Apps gehören.

Nur S Voice und S Health von Samsung sind vorinstalliert, wenn die Insider-Infos der Kollegen korrekt sind. Des Weiteren Facebook, One Drive und One Note von Microsoft, Skype, die Google-Apps, ein Download-link zu WhatsApp und noch der App-Store Galaxy Apps.

Soll es das tatsächlich gewesen sein, sind nur 9 Apps (die von Google zusammengerechnet) auf dem kommenden Galaxy S6 vorinstalliert? Es käme fast einem Wunder gleich, doch die gibt es bekanntlich immer wieder.

(via Sammobile)

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert