Nun ist wohl auch das letzte Geheimnis rundum die neuen Galaxy S7-Smartphones gelüftet, denn Evan Blass hat gleich zwei Pressebilder für uns, die jeweils wahrscheinlich nicht vor dem 21. Februar ans Tageslicht kommen sollten. Aber das Business hat sich inzwischen so entwickelt, den Herstellern ist es fast nicht mehr möglich alle Details bis zur Präsentation unter Verschluss zu halten. Und wahrscheinlich wollen sie das auch gar nicht mehr, so gibt es schon einen Monat vorher ausreichend viel Presse.

Zwei Dinge bestätigen die Bilder ganz eindeutig und erkennbar für jeden auf den ersten Blick.

Wie angekündigt, wird das Galaxy S7 edge etwas größer als das normale Galaxy S7 sein. Während das Galaxy S7 bei einer 5,1″ Diagonale bleiben soll, könnte das Galaxy S7 edge bei ca. 5,5″ landen. Des Weiteren ist unschwer erkennbar, dass Samsung am Design so gut wie nichts verändert hat. Kleine Details werden sicher auffallen, wenn man die Geräte einmal in der Hand gehabt hat und mit den Galaxy S6-Smartphones vergleicht.

Für mich steht weiterhin fest, ich mag dieses „neue“ Samsung-Design doch sehr, man kann aber endlich mal den Home-Button über Bord werfen und die letzte Parallele zu Apple damit endlich beerdigen. Oder was meint ihr?

(via VentureBeat, Evleaks)

 

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.