Im Samsung Galaxy Store finden Apps einen Platz, die keinen im Google Play Store gefunden haben – doch aus einem sehr guten Grund.

Ich habe zwar nie ganz verstanden, warum man sollte, aber neben dem Google Play Store haben Samsung-Nutzer die Möglichkeit, Apps über den Galaxy Store zu beziehen. Dieser scheint jedoch einen nicht ganz so hohen Standard bei der Qualitätssicherung zu haben, wie jetzt ans Licht gekommen ist.

Zumindest lässt sich darauf schließen, wenn man sich anschaut, welche Apps von den Verantwortlichen durchgewunken wurden. Leaker und Blogger bei Android Police Max Weinbach hat den Fall auf seinem Twitter-Account öffentlich gemacht und berichtet, fünf Apps hintereinander gefunden zu haben, bei denen der in die Google Play Services eingebaute Virenscanner angeschlagen habe.

Apps bieten angeblich kostenlos Zugang zu Filmen und Serien

Bei den Apps handele es sich durchweg um Klone der bekannten App Showbox, die kostenfrei Zugang zu urheberrechtlich geschütztem Material wie Filmen und Serien bietet – und damit natürlich illegal ist. Allerdings ist Showbox auch schon seit zwei Jahren nicht mehr erreichbar, die Klone dürften also keine echte Funktion oder zumindest einen kleineren Umfang besitzen.

Zumindest keine Funktion, die Nutzer von der App erwarten. Wie Recherchen hervorgebracht haben, sind die Apps zwar nicht per se mit schadhaftem Code versehen, können diesen aber nachträglich runterladen. „Es kann sich also jederzeit in einen Trojaner/Malware verwandeln, weshalb es unsicher ist und deshalb von so vielen Anbietern in VT/Play Protect gekennzeichnet wurde“, wird Sicherheitsexperte @linuxct von Android Police zitiert.

Samsung hat noch kein Statement abgegeben

Zwar gibt es im Samsung Galaxy Store keine Anzeige der Downloads wie im Play Store (wo diese „Showbox“-Apps übrigens nicht zu finden sind), doch Hunderte Reviews lassen vermuten, dass zumindest ein paar Leute die Anwendungen heruntergeladen haben. Android Police hat Samsung bereits kontaktiert und um Stellungnahme gebeten, wartet jedoch noch auf eine Rückmeldung.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.