Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Samsung Galaxy Tab 10.1N bleibt erlaubt – Galaxy Tab 7.7 wird EU-weit verboten

Samsung Galaxy Tab 7.7

Samsung Galaxy Tab 7.7Und wieder gibt es für Samsung einen derben Schlag ins Gesicht, der nur bei uns in Deutschland nicht so richtig ankommt, denn hier war das Galaxy Tab 7.7 ja sowieso nicht erhältlich. Das ziemlich hochwertig gestaltete Tablet mit Aluminiumgehäuse, Dual-Core-Prozessor und AMOLED-Display ist ab heute nicht mehr nur in Deutschland nicht erhältlich, sondern es wurde gerichtlich für die komplette EU verboten. Kläger war natürlich wie gewohnt Apple, der sich leider auch wie gewohnt durchsetzen konnte, zumindest teilweise. Denn ein kleinen Trost gibt es für Samsung, die wegen eines Verkaufverbots neu gestaltete Variante Galaxy Tab 10.1N darf in Deutschland nämlich unverändert weiter verkauft werden.

Besonders spannend ist das Urteil aber zum Galaxy Tab 7.7, denn dieses basiert auf dem gleichen Verstoß wie beim Galaxy Tab 8.9 und 10.1, aber warum? Gute Frage, denn gerade das 7 Zoll Tablet ähnelt den beiden größeren Vorgängern mal so gar nicht, was das Urteil interessant aber zugleich nicht nachvollziehbar macht. Laut Gericht ahmt das Galaxy Tab 7.7 insbesondere die Rückseite und die Seiten des iPads nach, womit man jeweils gegen die Geschmacksmuster von Apple verstößt, was wohl vor allem auch die Anordnung der Lautsprecher betreffen dürfte. Einen weiteren Kommentar kann ich mir wohl verkneifen, was soll man dazu auch noch sagen?! (via, via)

[asa]B007NIZ2FA[/asa]