Folge uns

Android

Samsung Galaxy Tab 10.1N: S-Pen des Galaxy Note funktioniert (Video)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

galaxy tab 10.1n digitizer

Die Geräte der Galaxy Note-Serie von Samsung haben eine spezielle Technologie von WACOM integriert, sodass dort der sogenannte S-Pen funktioniert. Dieser Stift ermöglicht die Eingabe wie mit einem normalen Kugelschreiber oder anderem Stift auf einem Blatt Papier. Der Unterschied zu anderen kapazitiven Eingabemethoden ist hier die Genauigkeit, welche besonders gut und realistisch sein soll. Das und entsprechende Software-Funktionen heben also die Galaxy Note-Serie von anderen Geräten ab, doch offenbar hat der WACOM Digitizer seinen Weg auch in andere Geräte gefunden.

Denn auch das hierzulande erhältliche Galaxy Tab 10.1N funktioniert mit diesem Stylus hervorragend, wie im folgenden Video gezeigt wird. Warum das so ist, das weiß wohl keiner, bis auf Samsung selbst, eventuell hing es mit einer speziellen Produktionsphase oder ähnlichen Dingen zusammen. (via, via)

[asa]B0062YRPVU[/asa] [youtube 7HkTqX-gbrw]

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Kallie

    23. August 2012 at 19:07

    Das finde ich super! Wenn das so gut funktioniert, dann kann man sich auch ein wenig Geld sparen und das Galaxy Tab 2 kaufen. Wie sieht das denn mit auf dem Note 10.1 installierten Apps aus? Sind die im Play Store erhältlich? Toll wäre natürlich auch, wenn man die Splitscreen funktion auf dem Tab 2 nutzen könnte.

  2. Chriss

    21. September 2012 at 09:20

    Ich habe gestern mein Tab 10.1n auf ICS 4.0.4 italy geupdatet und den Originla S-Pen damit ausprobiert. ES GEHT DEFINITIV NICHT in dieser Kombination… Und zwar bei keiner App – auch nicht mit dem Original-System.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt