Es gibt auch gegen Ende Juni nach wie vor zahlreiche Geräte der großen Hersteller ohne Android Ice Cream Sandwich, ganz in Vergessenheit geraten sind hier etwa die Galaxy Tab-Tablets von Samsung, die allesamt noch kein offizielles Update auf Android Ice Cream Sandwich erhalten haben. Das wird sich nun aber endlich in den Monaten Juli und […]

Es gibt auch gegen Ende Juni nach wie vor zahlreiche Geräte der großen Hersteller ohne Android Ice Cream Sandwich, ganz in Vergessenheit geraten sind hier etwa die Galaxy Tab-Tablets von Samsung, die allesamt noch kein offizielles Update auf Android Ice Cream Sandwich erhalten haben. Das wird sich nun aber endlich in den Monaten Juli und August ändern, wie nun durch unsere Kollegen von SamMobile bekannt geworden ist, die laut eigenen Angaben einer ihrer Quellen für diese Infos angezapft haben.

Auch Samsung Kanada hat sich zu diesem Thema geäußert und spricht von Juli bzw. August, wenn dann die Updates für die Geräte mit WiFi-Only sowie UMTS ausgerollt werden. Die neuste Android-Version bringt dann wie gewohnt eine bessere Akkulaufzeit und Performance mit, wie es in der Regel bei allen Geräten der Fall ist. Wenns dumm läuft, gibt es dann übrigens mit Jelly Bean schon die nächste Android-Version, auch wenn hier die Unterschiede etwas kleiner ausfallen werden und es sich dabei wohl nur um ein kleineres Update handelt.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.