Samsung Galaxy Watch Ultra dank Micro-LED-Display möglich?

Samsung-Micro-LED

Der nächste Schritt wäre, dass Samsung eine Galaxy Watch Ultra bringt. Mit einem neuen Display?

Samsung hat bislang nicht auf die Apple Watch Ultra reagiert und das machten auch andere Hersteller bislang nicht. Die Frage ist natürlich, warum sich keiner darin versucht? Möglicherweise weil die technischen Kniffe gefehlt haben, um eine solche Uhr werbewirksam präsentieren zu können? Was das Display angeht, hat Samsung nun wohl eine Lösung.

Samsung hat jetzt offiziell angekündigt, die neuartige Micro-LED-Technologie auch in einem sehr kleinen Format verbauen bzw. anbieten zu können. Diese Info klingt erst mal nicht weiter spannend, könnte aber ein gezielt gestreuter erster Hinweis sein, was Samsung für das kommende Jahr bei seinen Smartwatches plant.

Samsung lobt die Micro-LED-Technologie für seine TV-Geräte in die Höhe und verspricht auch für kleine Bildschirme ein völlig neues Seherlebnis. Micro-LED soll eine längere Lebensdauer bieten können, ist theoretisch heller und kontrastreicher, Reaktionszeiten sind besser und selbst Altlasten wie das „Einbrennen“ treten hier reduzierter auf.

Natürlich kommt nun die Vermutung auf, dass Samsung für 2024 eine Galaxy Watch Ultra plant. Dann selbstverständlich mit einem neuartigen Display. Aber ich würde abwarten, denn das sind bislang nur Vermutungen aus der Branche, es fehlen jegliche handfeste Beweise in diese Richtung. Dennoch täte der Galaxy Watch 7-Serie ein größeres Update gut.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.