Das neuste Samsung-Smartphone hat mit den meisten anderen Galaxy-Modellen nur wenig gemeinsam. Das gilt einerseits für die Außenschale des Android-Smartphones, aber auch für die verbaute Hardware im Inneren. Das neue Galaxy XCover 5 ist das perfekte Smartphone für alle, die die Natur lieben und dabei wenig Rücksicht auf ihr Mobilgerät nehmen können.

Samsung hat dem Outdoor-Smartphone ein Gehäuse nach Militärstandard mit IP68-Zertifizierung spendiert. Es ist durch seine äußere Hülle stoßfest, sehr massiv und optisch weit weg von anderen aktuellen Geräten. Unterscheiden soll sich auch das als Taschenlampe fungierende LED-Licht an der Rückseite und der NFC-Chip eignet sich zudem für digitale Fahrkarten.

Samsung bringt ein seltenes „Rugged Smartphone“ in den Handel

Das Rugged Smartphone kann Stürze aus bis zu 1,5 Metern Höhe auf bestimmte Oberflächen überstehen und ist gemäß IP68 gegen Wasser und Staub geschützt. Die Glove-Touch-Funktion bietet eine hohe Berührungsempfindlichkeit des Displays, so dass Benutzer das Galaxy XCover 5 auch bequem mit Arbeitshandschuhen bedienen können.

Das Display an der Vorderseite ist ein LCD mit 5,3 Bildschirmdiagonale, der integrierte Exynos 850 hat nur 4 GB RAM an seiner Seite und der Akku zieht mit 3.000 mAh auch keine Wurst vom Teller.

Samsung nannte noch keinen Preis (vielleicht 300 Euro), das Galaxy XCover 5 geht aber auch in Deutschland an den Start.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Solche Telefone richten sich auch nicht an „Digital Natives“.
    Dass TechBlogger sowas immer schlecht reden müssen.
    Ist doch kein Wunder, dass die Hersteller deshalb nur noch Mainstream anbieten, wo auch die Marge stimmt.

    Seid doch froh, dass es sowas noch gibt. Genau wie die Unsitte, dass Geräte unter 6″ keinen Sinn mehr hätten. Doch, haben sie. Ich selbst und genug Leute im Umfeld wollen keine Backsteine ständig mit sich rum schleppen.

    Das Problem ist einfach der Nerd-Bias der Tech-Blogs. Ein großer Teil der Leute verbringen jedoch nicht den lieben, langen Tag an ihren Telefonen …

  2. Das stimmt, nicht jeder spielt den ganzen Tag am Handy. Ich bin mit den xcover Handys zufrieden. Ich mache viel Sport und kann kein Handy brauchen das bei der geringsten Erschütterung den Geist aufgibt. ( etwas übertrieben) Ich finde es gut das Samsung auch etwas für Sportler und Handwerker auf den Markt bringt, zu einem guten Preis.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.