Der Samsung Game Tuner wurde schon länger nicht mehr von Entwicklern angefasst. Nach mehr als einem Jahr ohne Update wird endlich der Stecker gezogen.

Smartphone-Hersteller verbauen nicht selten einen dedizierten Gaming-Mode in ihrer Android-Version. Der bringt die Hardware in Momenten, in denen sie besonders beansprucht wird, nochmal richtig auf Hochtouren und optimiert Einstellungen und Benachrichtigungen auf ein ungestörtes Gaming-Erlebnis hin. Zumindest in der Theorie.

Das letzte Update für den Samsung Game Tuner kam laut XDA im Dezember 2018. Vielleicht war es also einfach aus Sicherheitsgründen an der Zeit, den Service lieber einzustellen, als Lücken zu schließen. Schon davor wurden praktische Features rausgenommen, zum Beispiel ein FPS-Counter. Der zeigt an, wie viele Bilder pro Sekunde gerade dargestellt werden können.

Samsung Galaxy S8(+) und Galaxy Note8: Gravierende Bluetooth-Sicherheitslücke entdeckt

Mittlerweile wurde der Samsung Game Tuner sowohl aus dem Google Play Store als auch aus dem Samsung Galaxy Store entfernt. Mitglieder der Samsung Community wurden bereits vorher über die Einstellung informiert. Seit dem 30. April wurden Downloads außerdem eingeschränkt.

The Game Tuner will terminate its service on Thursday, April 30, 2020 with the end of the app download.

Once again, thank you very much for your support through the Game Tuner.

Personalized gaming performance control services offered by Game Tuner can be found on Android 10 as ‘Game Plugins’.
(Not provided on Play store)

Following is the end of the service schedule.

1. Blocking app downloads: April 30, 2020 (Thursday)
※ Existing Game Tuner on your device can be used continuously if the device is kept on Android 8.

Samsung Game Tuner weiter nutzen

Wer die App noch installiert hat, kann sie auch weiterhin nutzen. Voraussetzung ist dafür allerdings Android 8.0 Oreo. Unter One UI 2.0/2.1 wären die Game Plugins wohl eine geeignete Alternative.

Samsung Game Tuner: Gibt es Alternativen?

Im Play Store findet sich unter dem Stichwort diese Apps, die angesichts ihrer Bewertungen ihren Job offenbar ganz gut erledigen:

Preis: Kostenlos+

Inwieweit das miteinander in Verbindung steht, können auch die Kollegen von XDA nicht genau sagen. Allerdings hat Samsung in letzter Zeit auch die Dienste MirrorLink, Car Mode, und Find My Car in den Ruhestand geschickt – vielleicht werden also Dinge weit unter der Oberfläche angegangen.

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.