Bild: AllAboutSamsung, Lars Siebenhaar

Samsung hat heute wie auch LG eine neue Kamera präsentiert, allerdings keine einfache Digitalkamera oder so, sondern natürlich eine 360° Kamera. Hiermit will man die Kunden ansprechen, die eine Gear VR oder ähnliche Geräte besitzen und gern selbst 360° Inhalte erstellen wollen. Samsung hat in die Gear 360 allerdings ein wenig mehr Hardware gepackt, es […]

Samsung hat heute wie auch LG eine neue Kamera präsentiert, allerdings keine einfache Digitalkamera oder so, sondern natürlich eine 360° Kamera. Hiermit will man die Kunden ansprechen, die eine Gear VR oder ähnliche Geräte besitzen und gern selbst 360° Inhalte erstellen wollen. Samsung hat in die Gear 360 allerdings ein wenig mehr Hardware gepackt, es sind nämlich Videos sogar in (fast) 4K (3840 x 1920 Pixel) möglich und nicht nur in Full HD oder Quad HD.

Zu der weiteren technischen Ausstattung der Gear 360 gehören zwei 15 MP CMOS-Sensoren und 195° Fisheye-Linsen, ein microSD-Slot, eine IP53 Zertifizierung, WLAN-ac, ein kleines 0,5″ Display und ein 1350 mAh Akku. Videos und Fotos werden entweder über den PC oder direkt mobil über das Galaxy S7 / S7 edge erstellt.

Kostenpunkt? Keine Ahnung, zum Zeitpunkt des Artikels ist mir kein Preis bekannt. Wir werden den natürlich noch nachliefern. Hättet ihr Interesse an einer VR-Kamera für euer Smartphone? Lasst mal Feedback gern da.

(via AAS, Caschy)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.