Folge uns

News

Samsung Gear S3 und Sport erhalten größeres Systemupdate

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Gear S3 Frontier Header

Samsung liefert ein größeres Systemupdate auf zwei der eigenen Smartwatches aus, in diesen Tagen erhalten die Gear S3 und Gear Sport eine Aktualisierung auf Tizen 4. Das neuere Betriebssystem hat natürlich ein paar Verbesserungen an Bord, wie zum Beispiel für Samsung Health. Das Widget zeigt Informationen zum Schlaf und ihr bekommt diverse Indoor-Aktivitäten angeboten. Theater und Schlaf sind zwei erweiterte Modi um „Nicht stören“ zu konfigurieren und über das Quick Panel erreicht ihr Schnelleinstellungen der Uhren. Das war aber noch nicht alles, verrät das Changelog.

  • Samsung Health – Support various indoor workouts and back-to-back workout.
  • Samsung Health Widget – Samsung Health Widget now also supports and provides sleep stages information.
  • Advanced – Two advanced modes (Theater, Sleep) are added to keep user from disturbance during specific time and place. Modes can be toggled from quick panel.
  • Quick Panel – Newly added quick settings. Easier and faster interaction.
  • Messages – Draft messages can now be saved. Additionally, showing MMS image on notification cover view and animated messages are automatically played. Replying is now quicker and easier. Over 1,000 emojis supported.
  • Music – User can change to different music play source on Watch instead of using a Phone.
  • Setting menu – Improved categorizing of menus for better discovery of features and items.

Nutzer entdecken weitere Neuerungen

Es gibt sogar ein inoffizielles Changelog, den ersten XDA-Nutzern sind noch weitere Details aufgefallen.

  • Screenshots can now be taken by pressing and holding the power button and swiping the screen from left to right.
  • New Permissions Management:
    • Similar to the permissions management system present in Android 6.0 Marshmallow, when you open an app that requires Storage or Microphone permission, the user is granted a prompt to allow or deny the request, instead of instantly granting it by default.
    • Permissions can now be managed from Settings > Apps > Permissions.
  • Sliding down the Quick Settings menu is now much smoother.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt in den letzten Tagen