Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Samsung gesteht sich fehlenden Erfolg auf dem Tabletmarkt ein [MWC 2012]

Samsung Logo

Samsung Logo

Während der Smartphonemarkt extrem durch Android-Hersteller beherrscht wird, sieht das auf dem Tabletmarkt schon mal ganz anders aus, hier sieht kein Hersteller einen Stich gegen den Marktführer Apple. Das iPad respektive iPad 2 verkauft sich im Vergleich zu allen anderen Geräten wie geschnitten Brot, doch auch unter den Android-Herstellern tut sich einiges und somit musste Samsung zum Jahreswechsel den zweiten Platz hinter Apple an Amazon abgeben.

Lustigerweise hat Amazon mit nur einem Gerät auf nur einem Markt in drei Monaten die komplette Android-Konkurrenz in den Schatten stellen können, wie wir bereits vor einigen Wochen anhand der aktuellen Verkaufszahlen darlegen konnten. Samsung hat zumindest als bislang einziger Hersteller den fehlenden Erfolg auch selbstkritisch angeprangert, ganz offen am Roundtable auf dem Mobile World Congress. Dies ist auch der Grund dafür, warum man derzeit mit so extrem vielen Tablets am Markt vertreten ist, man will damit den Markt nach Kundeninteresse analysieren.

[aartikel]B00603IAHG:right[/aartikel]Da können wir mal kurz einen Vergleich anstellen, denn beispielsweise HTC hat dies im letzten Jahr getan, dafür gab es lediglich ein hochwertiges aber teures 7 Zoll Tablet für den weltweiten und ein 10,1 Zoll Tablet für den amerikanischen Markt. Beides waren mehr oder weniger Versuchsobjekte, wie es auch bei Samsung sein könnte, doch die haben derzeit geschmeidige sieben aktuelle Tablets am Markt bzw. vorgestellt. Jeweils mit Displays in den Größen 7 Zoll, 7,7 Zoll, 8,9 Zoll und 10,1 Zoll. Das kann den Koreanern sicherlich zu Marktforschungszwecken dienen, die potenzielle Kundschaft aber schnell verwirren und unbeabsichtigt verjagen.

Zumindest haben wir jetzt darauf eine Antwort, warum Samsung gerade mit Tablets nur so um sich wirft. Dafür das man sonst gern zur Konkurrenz schaut, will Samsung offenbar hier nicht einfach das Erfolgsmodell des iPads kopieren. [via, Quelle]