Folge uns

Android

Samsung GT-I9505 könnte Galaxy S4 mit LTE sein, auch unbekanntes GT-Q1000 erstmals bestätigt

Veröffentlicht

am

Samsung Logo

Samsung Logo

Wir können uns schon fast sicher sein, dass auch in diesem Jahr Samsung mit so einigen Überraschungen daher kommt. Im letzten Jahr war es die Galaxy Camera, mit welcher vorher nicht jeder rechnete. Im neuen Jahr 2013, das keine zwei Tage alt ist, werden wir mit Sicherheit ein Galaxy S4 zu Gesicht bekommen und womöglich auch ein erstes Gerät der bisher unbekannten Q-Serie. Zumindest wurden in einer Firmware des Galaxy S3 Mini diese beiden Geräte gesichtet, also ihre Bezeichnungen. Beim Galaxy S4 geht man davon aus, dass es nicht GT-I9400 als Bezeichnung tragen wird, was logisch wäre, sondern eben bereits die 9500er. Das liegt daran, weil in Korea die 4 als Unglückszahl gilt, weshalb man sie möglicherweise überspringen wird.

Die zweite 5 an letzter Stelle in dieser Bezeichnung GT-I9505 steht bei Samsung in der Regel für die LTE-Version des jeweiligen Modells. Damit hätten wir also womöglich den Hinweis auf das Galaxy S4 mit LTE.

Auch in dieser Firmware ist erstmals die Rede von einem GT-Q1000. Wer sich erfolgreich zurückerinnert, der weiß, dass bereits vor einigen Monaten von einem Smartbook Q die Rede war, eine Art Mini-Notebook mit flexiblem Display. Diese flexiblen Displays werden von Samsung bereits produziert und das Smartbook Q sollte laut den letzten Gerüchten in der ersten Jahreshälfte 2013 zumindest öffentlich präsentiert werden.

Ihr seht, das Jahr geht spannend und interessant los. Vor allem würde mich nun noch mehr interessieren, was hinter dieser neuen Q-Serie steckt. (quelle, via)

[asa]B0099LATZ2[/asa]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. zymo

    2. Januar 2013 at 13:22

    Versteh mal einer diese Logik, weil man „Panik“ vor der Zahl 4 hat überspringst man die Versionsnummer „9400“, aber nennt das Gerät trotzdem S4?! Müsste das Modell dann nicht auch anderes heißen, z.B. S5?

    • dennyfischer

      2. Januar 2013 at 13:52

      Wenn das der Grund ist, dann liegt das wohl eher daran, weil der Name „Galaxy S“ der bekannte Markenname ist und der vielleicht weiterhin logisch fortgesetzt werden sollte. Die Bezeichnung GT-I9XX ist ja eher zweitrangig für den Endkunden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt