Wer schon mal auf der Suche nach einem Streaming-Player für das Wohnzimmer war, ist sicherlich dabei auch über die Produkte von Boxee gestolpert. Sehr bekannt ist die Boxee Box. Jetzt hat sich heute bestätigt, nachdem ein erster unbestätigter Bericht aufkam, dass sich Samsung Boxee unter den Nagel gerissen hat. Der südkoreansiche Hersteller von Smartphones, Tablets aber auch Home-Entertainment-Produkten wird das Portfolio damit in Zukunft ausbauen wollen. Boxee kostet Samsung insgesamt 30 Millionen Dollar, übernommen werden zudem die 45 Mitarbeiter des Konzers.

Ein Schnäppchen für Samsung und eine gute Basis. Apple TV und Google TV wären die Produkte, die Samsung damit wahrscheinlich versuchen wird anzugreifen. Gut möglich ist auch, dass das Boxee-System dann in die zukünftigen Smart TVs von Samsung integriert wird.

[asa]B0043EV3MS[/asa]

(via The Verge, NY Times, The Marker)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.