Für das anstehende Samsung Galaxy Note 10 haben die Südkoreaner einen neuen Prozessor vorgestellt. Es handelt sich um eine verbesserte Variante des Exynos 9820, der nun auf 9825 hört. Angefangen beim Herstellungsprozess von jetzt 7 nm sucht man weitere Verbesserungen vergebens. Nutzer können aber aufgrund der vermeintlich kleinen Veränderung von etwas mehr Effizienz und Leistung […]

Für das anstehende Samsung Galaxy Note 10 haben die Südkoreaner einen neuen Prozessor vorgestellt. Es handelt sich um eine verbesserte Variante des Exynos 9820, der nun auf 9825 hört. Angefangen beim Herstellungsprozess von jetzt 7 nm sucht man weitere Verbesserungen vergebens. Nutzer können aber aufgrund der vermeintlich kleinen Veränderung von etwas mehr Effizienz und Leistung profitieren.

Samsung verbaut den optimierten Chip zuerst im Note 10, in der stärksten Variante mit 12 GB RAM Arbeitsspeicher an seiner Seite. Für das Galaxy S11 im nächsten Frühjahr erwarten wir erneut eine verbesserte Variante, das jetzt recht kleine Upgrade dürfte dann im Vergleich mit der Konkurrenz nicht mehr ausreichend sein.

Samsung präsentiert das neue Note 10 am späten Abend des 7. August 2019.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.