ISOCELL HP1 ist der eher wenig verrückte Name des neusten Kamerasensors von Samsung, der irgendwann mal in Smartphones zu finden sein soll. Nun haben die Südkoreaner den 200 Megapixel starken Bildsensor vorgestellt, der schon seit einiger Zeit erwartet wurde. Samsung legt den Fokus bei diesem Kamerasensor auf die Details, die mit so vielen Pixeln auf jeden Fall eingefangen werden können.

Pixel-Binning: Von 0,64 bis 2,56 Mikrometer

Ein weiteres Highlight ist die Videoaufzeichnung in 8K bei 30 Bildern pro Sekunde, während 4K-Aufnahmen sogar mit 120 Bildern pro Sekunde möglich sind. Ansonsten gib es die üblichen Versprechungen wie hervorragende Lowlight-Performance und einige andere Punkte. Um die kleine Pixelgröße zu kompensieren, beherrscht dieser Kamersensor drei unterschiedliche Pixel-Binning-Varianten.

Meiner Meinung nach bleibt nun abzuwarten, was die Smartphone-Hersteller aus diesem Kamerasensor wirklich rausholen, anstatt nur dicke Zahlen für das Marketingmaterial. Ich bin jedenfalls skeptisch. Die höchste Anzahl der Pixel hatte zuletzt nicht automatisch für die beste Kameraleistung gesorgt. Wenn ich tippen sollte: Xiaomi bringt das erste Smartphone mit dieser Kamera.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.