Folge uns

News

Samsung kündigt nur Minuten nach LG ein neues flexibles Smartphone-Display an

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

samsung youm display

LG hat heute die Massenproduktion des ersten hauseigenen flexiblen Smartphone-Displays angekündigt, schon kommt Samsung mit einem besseren Display um die Ecke. Der ebenfalls aus Südkorea stammende Hersteller wusste offenbar ganz genau was LG heute macht und wartete den richtigen Moment ab. Und ja, Samsungs neuste Generation ist besser, weil dreimal dünner, etwas leichter und letztlich sogar wesentlich flexibler. Während das 6 Zoll Display von LG auf einen Radius von maximal 700 mm gebogen werden kann, schafft das 5,7 Zoll Display von Samsung einen Radius von sogar 400 mm, bis es dann die Belastungsgrenze erreicht und droht zu brechen.

Zunächst wird es zwar keine flexiblen Smartphones geben, weil andere Bauteile noch nicht beweglich sind, doch die neuen Displays könne bereits „ums Eck“ gebaut werden und sind zudem aufgrund des Kunststoffs wesentlich bruchsicherer als bisherige Displays. Die Flexibilität des Materials hat also Vorteile, von denen wir schon jetzt profitieren können.

Von Samsung soll noch in dieser Woche das erste Gerät präsentiert werden, wobei das noch nicht offiziell bestätigt ist.

[asa]B00F07WTLG[/asa]

(via Oled-Info, Android Authority)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.