Früher war die Update-Garantie bei Samsung noch etwas kürzer. Dennoch ist es beachtlich, dass auch das vier Jahre alte Samsung Galaxy Note 9 noch versorgt wird. Heißt in diesen Tagen, dass die Besitzer des Note-Smartphones, dem ersten Nachfolger des Note 7-Desasters, jetzt ihr letztes Firmware-Update von Samsung erhalten werden. Deutschland ist sogar ganz vorn dabei.

Samsung roll letztes Update für Galaxy Note 9 aus

N960FXXS9FVE1 ist die neue Firmware, die ab sofort laut Sammobile per Update auf die Geräte kommt. Es beinhaltet das Mai-Sicherheitspatch. Damit endet diese Ära. Es sei denn, in den kommenden Monaten sind noch mal extrem wichtiges Fixes nötig, die Samsung dann sicher noch mal ausliefern würde. Ist dem nicht so, hat das Galaxy Note 9 jetzt sein End of Life (EOL) erreicht, was den Software-Support angeht.

Samsung hat nachgebessert: Update-Garantie ist heute länger

Gestartet war das Samsung Galaxy Note 9 in Mitte 2018 und damals noch mit Android 8.1 an Bord. Updates für neuere Android-Versionen gab es nur bis Android 10. Bei heutigen Smartphones von Samsung ist das anders. Da werden neue Android-Versionen für vier Jahre garantiert und Sicherheits-Updates sogar für fünf Jahre.

Samsung ist heute sogar besser als Google aufgestellt und garantiert frische Updates für einen längeren Zeitraum.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.