Folge uns

News

Samsung: Neues Statement zum umstrittenen „Region-Lock“ aktuellere Geräte

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung hat relativ überraschend einen Region-Lock vor einiger Zeit eingeführt, welcher nicht nur sehr verwirrend war, sondern auch einige Nutzer vor Probleme im Auslang stellte. Samsung hat nun erneut auf dieses Thema mit einem weiteren Statement reagiert, das vor wenigen Minuten online gestellt wurde. Am Region-Lock wird man definitiv festhalten, so viel ist klar, doch man wird das Verfahren verbessern und vereinfachen wollen.

Statement zur „Regional Lock“-Thematik bei
aktuellen Samsung-Produkten

Wir versichern, dass das angenehme und reibungslose Nutzererlebnis unserer Kunden mit Samsung-Produkten für uns oberste Priorität hat. Selbstverständlich nehmen wir uns das Feedback unserer Kunden zu Herzen. Dass die regionale SIM-Lock-Funktion in diesem Maße für Verunsicherung sorgt, haben wir nicht erwartet. Daher haben wir in den letzten Tagen die vielen Fragen gesammelt und ausgewertet. Die regionale SIM-Lock-Funktion auf aktuellen Samsung-Produkten wird weiterhin Bestand haben. Derzeit prüfen wir jedoch intensiv, wie wir das Verfahren insgesamt zur Zufriedenheit unserer Kunden optimieren und vereinfachen können. Um alle Fragen zufriedenstellend beantworten zu können, benötigen wir jedoch noch etwas Zeit. Sollten Nutzer bis dahin Probleme bei der Deaktivierung der regionalen SIM-Lock-Funktion haben, können sie sich direkt an den Kundendienst wenden. Dieser unterstützt gern beim Freischaltungsprozess, sodass Kunden ihr Gerät uneingeschränkt nutzen können.

Der Samsung-Kundenservice ist erreichbar unter Telefon: 0180 667 267 864 (*0,20 €/Anruf aus dem Festnetz und maximal 0,60 €/Anruf aus dem Mobilfunk; aus dem Ausland abweichend.

Servicezeiten: Montag bis
Freitag: 08:00-20:00 Uhr, Samstag: 09:00-17:00 Uhr) oder unter:

http://www.samsung.com/de/info/contactus.html

[asa]B00F07WTLG[/asa]

(Quelle & Bild AllAboutSamsung)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Paul P.

    17. Oktober 2013 at 18:23

    Kostenpflichtige Hotline für so einen Bullshit? Mir scheint Samsung möchte seinen Kundenstamm verkleinern…

    • Stefan Richert

      17. Oktober 2013 at 18:55

      Samsung hat mich bereits als Kunden verloren. Sie haben es geschafft aus einem offenen Betriebssystem in Kombination mit ihrer eigenen Hardware ein Erlebnis zu kreieren, welches in Restriktionen schlimmer ist als Apple. Gut gemacht Samsung, du bist das Geschwür der androidwelt geworden…

    • THQ

      18. Oktober 2013 at 23:11

      Darum wollte sich Google ja auch von Samsung abwenden nur ist Samsung ein zu grosser und wichtiger Kunde

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.