Die nächste große Messe steht an und dennoch wird vor allem viel über das kommende Samsung Galaxy S4 berichtet, welches jetzt mit Samsung Orb in Verbindung gebracht wird, was eine von Samsung entwickelte App für 360° Panoramas sein soll. Mit dieser App wird es möglich sein Photo Sphere-Aufnahmen zu machen, was ja mittels gleichnamiger Funktion ab Android 4.2 von Google in das Betriebssystem integrierte wurde. Damit kann man wie oben erwähnt Panoramas machen, die nicht nur 360° breit sind, sondern es lassen sich auch Aufnahmen nach oben und unten nahezu unbegrenzt machen, das Ergebnis ist ein kompletter Rundumblick. Es wurde hierbei die Street View-Technik für Smartphones angepasst, sodass diese quasi jeder nutzen kann. Eine tolle Funktion, die Samsung für das neue Flaggschiff offenbar so oder so ähnlich nachbaut, wie ein Entwickler aus dem Team gegenüber den Android Geeks bestätigt hat.

Die Funktionsweise wird zwar ähnlich wie bei Photo Sphere sein, der vermeintliche Entwickler verspricht aber wesentlich bessere Ergebnisse, welche vor allem durch die im Galaxy S4 verbaute Kamera möglich sein sollen. Ich kann mir auf jeden Fall sehr gut vorstellen, dass Samsung diese Funktionsweise nachbauen wird, es wäre ja auch nicht das erste Mal.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Android Central)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.