Samsung Orb kommt doch später

devaux_photosphere_01

Google hat mit Android 4.2 die wohl coolste Funktion für die Kamera eines Smartphones eingeführt, nämlich Photo Sphere. Damit lassen sich steuerbare 360° Panoramas erstellen, wie wir sie bereits seit Jahren von Google Street View kennen. Samsung wollte diese Funktion mehr oder weniger kopieren und in das Galaxy S4 einbauen, zumindest waren das die letzten inoffiziellen Infos noch vor dem Launch des neuen Flaggschiff-Smartphones. Doch es kam ja bekannterweise anders.

Von Samsung Orb war keine Rede vor und nach der Präsentation. Das liegt laut den Kollegen schlicht und ergreifend daran, weil die Funktion noch nicht fertiggestellt ist und auch eine finale Entscheidung zur Veröffentlichung ebenfalls nicht gefallen ist. Diese Funktion wird also noch etwas auf sich warten lassen, wobei sich mir gerade die Frage gestellt, ob da jetzt das Galaxy S4 überhaupt Photo Sphere hat. Bisher bin ich noch zu keiner richtig schlüssigen Antwort gekommen.

[asa]B00BTCE734[/asa]

Alle Artikel zum MWC 2018