Samsung plant großen Sprung bei der Videoqualität seiner Galaxy-Handys

Samsung-Galaxy-S24-Ultra-Display-Hero

Samsung plant wohl neue KI-Funktionen rund um Videos, schon 2024 soll da etwas kommen.

In den letzten Jahren hatten sich die meisten Android-Hersteller sehr darauf versteift, umbedingt die besten Fotos liefern zu können. Samsung schoss über das Ziel hinaus, verbaute im Topmodell einen 200 MP Bildsensor und fiel damit zurück. Diesen Fehler behebt man hoffentlich mit dem Galaxy S25 Ultra. Schon eher soll es der Videoqualität an den Kragen gehen, nämlich per Software.

Sehr gut informierte Samsung-Experten versprechen, dass es mit dem nächsten größeren OneUI-Update (6.1.1) rund um Videos diverse Verbesserungen geben wird. Angeblich liegt der Fokus auf „Video AI“, also der Verbesserung der Videos durch Künstliche Intelligenz. Google hatte hier vorgelegt und den Video Boost an den Start gebracht, dabei verbessert KI die Stabilisierung und Helligkeit eines Videos.

Aus der kurzen Ankündigung ist noch nicht klar, ob Samsung die KI live eingreifen lassen möchte oder ob es hier auch eher um die Nachbearbeitung geht. Weil man sehr eng mit Google zusammenarbeitet und ohnehin bereits deren KI-Modelle einsetzt, kann ich mir gut eine Funktion vorstellen, die dem Video Boost der Pixel-Geräte sehr ähnelt.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!