Samsung präsentiert neuen Dual-Core-Prozessor Exynos 4212 mit 1,5GHz

samsung-exynos

Ziemlich passend und pünktlich zur Bekanntgabe des Events zusammen mit Google, hat Samsung auch eine neue Version ihres Exynos-Prozessor vorgestellt, den Exynos 4212. Wer sich jetzt denkt, dass wir diesen Prozessor bereits im Nexus Prime sehen werden, was uns am 11. Oktober präsentiert wird, der wird wohl leider enttäusch werden. Doch nun erstmal kurz zur Technik.

Der neue 1,5GHz starke Dual-Core-Chip basiert auf der 32nm Fertigungstechnik und soll zur Vorgängergeneration 30 Prozent weniger Strom benötigen. Durch den höheren Takt bekommen wir aber wiederum ein Plus bei der Performance von 25 Prozent und auch die GPU soll stärker sein, da sollen wir sogar 50 Prozent mehr Power bekommen. Ein gutes Paket mit mehr etwas mehr Power, bei etwas weniger Verbrauch.

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Klingt ziemlich gut, da bereits der erste Exynos im Galaxy S 2 ziemlich überzeugen konnte, müssen wir zumindest wohl im Nexus Prime doch noch darauf verzichten. Der Chip kann wohl erst im Laufe des vierten Quartals ausgeliefert werden und die Kollegen von Androidandme schätzen daher, dass die ersten Geräte damit frühstens im zweiten Quartal 2012 zu sehen sind. Bedeutet wohl eindeutig, dass das Nexus Prime den Chip nicht bekommt, das Galaxy S 3 dann aber vielleicht schon, so ähnlich war das bereits im letzten Jahr schon.