Folge uns

News

Samsung S-Cloud: Neuer Cloud-Dienst startet am 03. Mai [Gerücht]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung-S-Cloud-Delayed

Samsung-S-Cloud-DelayedWie die meisten Hersteller plant natürlich auch Samsung mit einem eigenen Cloud-Service an den Start zu gehen, welcher passenderweise S-Cloud heißt und natürlich wie so oft direkt an die iCloud von Apple erinnert. Auch die Angebote werden sicherlich ähnlich sein, im Vordergrund steht die Möglichkeit seine Geräte via Cloud rück zu sichern und Daten zwischen Smartphone, Tablet und Co. synchron zu halten. Des Weiteren will Samsung offenbar selbst auch Content wie Filme und Co. verkaufen, was bislang aber auch nur Spekulation ist.

Starten soll die S-Cloud mit am 03. Mai in London, wenn Samsung auch sein neueste Flaggschiff Galaxy S3 und eventuell noch weitere andere Geräte präsentieren wird. Der kostenlose Speicher könnte dann ebenfalls bei 5GB liegen, ähnlich wie es auch bei Google Drive vermutet wird, was bereits in der nächsten Woche an den Start gehen soll. In meinen Augen wird letzten Endes der Anbieter von den Nutzern bevorzugt, welcher das umfangreichste sogleich aber auch unkomplizierteste Paket anbieten kann. Samsung wird hier in Zukunft sicherlich alle Geräte mit einbeziehen, wozu auch Smart TVs gehören, Notebooks, Tablet, Smartphones, Kameras und so weiter. Dropbox und Co. bekommen richtig krasse Konkurrenten in den nächsten Monaten vorgesetzt, das wird ein spannender Kampf in der Cloud.

Die S-Cloud entsteht übrigens in Partnerschaft mit Microsoft, da Samsung nicht über die eigenen serverseitigen Resourcen verfügt. Zudem war der Marktstart schon wesentlich eher geplant, man war eben aber auf der Suche nach einem passenden Partner in dieser Größenordnung. [via, Quelle, Bild] [asa]B004Q3QSWQ[/asa]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Mrtn

    20. April 2012 at 14:29

    haha, Hauptsache das iCloud Logo :D

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.