Folge uns

News

Samsung SM-G900S mit 2560 x 1440 Pixel Display lässt im Benchmark die Muskeln spielen

Veröffentlicht

am

Ein bislang noch unbekanntes Samsung-Smartphone hat jetzt in einem Benchmark deutlich die Muskeln spielen lassen. Das mit einem etwas stärkeren Snapdragon 800 und mit deutlich höherer Display-Auflösung ausgestattete Smartphone lässt aktuelle Top-Geräte hinter sich.

Samsung-Logo

Bisher hört das unbekannte Geräte von Samsung noch auf den Namen SM-G900S, während beispielsweise das Galaxy Round mit SM-G910 bezeichnet wird. Es scheint sich also hier um ein Flaggschiff-Smartphone zu handeln, welches im kommenden Jahr möglicherweise vorgestellt wird. Darauf deuten auch andere Dinge hin, wie etwa der verbaute Snapdragon 800-Prozessor mit einer beeindruckenden Leistung, da er in diesem Gerät komischerweise mit maximal 2,5 GHz anstatt 2,3 GHz taktet.

Die OffScreen-Tests gehen fast restlos (im Vergleich mit Galaxy Note 3, Xperia Z1, G2 usw.) an das unbekannte Gerät, da dabei die Leistung unabhängig vom verbauten Display getestet wird. Doch selbst bei OnScreen-Tests kann es trotz seines 2560 x 1440 Pixel Displays meist ganz gut mithalten.

Weniger überraschend ist für uns, dass natürlich auch Samsung bereits Smartphone-Displays mit derartigen Auflösungen testen. Wir werden viele solcher Geräte im nächsten Jahr sehen, das dürfte sicher sein.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Droidguy, GFX Bench)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. ωєωιυѕ

    4. Dezember 2013 at 14:31

    Wer braucht diese Auflösung bei eine Smartphone? Ich sehe Full HD ja noch ein aber das? Die Leistung und Akkupower könnte doch sinnvoller genutzt werden.

    • Denny Fischer

      4. Dezember 2013 at 19:22

      Ja, brauchen kann die nicht wirklich jemand, sehe ich auch so..

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt