Samsung sorgt bei Android-Telefonen ab 2024 für schlechtere Kameras oder höhere Preise

Google-Pixel-Kamera

Samsung beliefert sehr viele Smartphone-Marken mit Kamera-Bildsensoren, die nun teurer werden.

Wenn wir signifikante Veränderungen bei den neuen Android-Smartphones im Bereich der Kamera feststellen, dann wird ab 2024 womöglich Samsung nicht ganz unschuldig daran sein. Der südkoreanische Hersteller für vielerlei wichtige Komponenten zieht wohl die Preise der Bildsensoren an, die man an Xiaomi und Co. verkauft.

Eine gesunkene Smartphone-Nachfrage hatte natürlich auch die Nachfrage nach Komponenten fallen lassen, die in diesen Smartphones verbaut werden. Nun zieht der Markt jedoch wieder an. Samsung hat noch im späten November eine Preiserhöhungsmitteilung an Kunden herausgegeben. Kunden sind in diesem Fall die Smartphone-Hersteller/Produzenten, die Bildsensoren benötigen.

„Der durchschnittliche Anstieg im ersten Quartal des nächsten Jahres wird bis zu 25 % betragen und die der Anstieg für einige einzelne Produkte kann bis zu 30 % betragen“, schreiben chinesische Medien. Samsung macht damit einen großen Schritt und könnte einen Zyklus für Preiserhöhungen weiterer Komponenten eingeleitet haben.

Wenn sich Smartphones in den kommenden Jahren also entweder nicht mehr verbessern oder teurer werden, könnte das an den Veränderungen der einzelnen Komponenten liegen. Das passiert im Grunde genommen alle paar Jahre. Diesmal, weil sich der Markt für Smartphones langsam wieder erholt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Samsung sorgt bei Android-Telefonen ab 2024 für schlechtere Kameras oder höhere Preise“

  1. Ralf Günter Trübenbach

    Ich habe ein Smartphone Samsung s10+,nie wieder werde ich mir Samsung kaufen.
    Updates kommen nur spärlich an und machen mehr kaputt als Verbesserungen kommen.
    Hauptsächlich Akku,weil Apps als Systemkomponenten verbaut werden die keine sind wie Facebook und alles was mit Facebook zu tun hat..
    Die fressen nicht nur Akkuenergie.
    Jeder Anbieter in Deutschland macht noch mehr unnütze Apps in Updates mit hinein.
    Endeffekt, man muß mehrmals am Tage an die Zapfsäule Strom.
    Was ich mir für ein Handy dann kaufe hängt vom Geldbeutel ab und was für unnützer Mist an Apps auf dem Handy ist,auf jedem Fall keins mehr mit Android System der den anderen Mist von Microsoft oder Google.

Kommentar verfassen

Bleib nett.