Folge uns

Allgemein

Samsung und trnd suchen über 500 Samsung Galaxy S 2 Tester!

Veröffentlicht

am

samsung-galaxy-s-2
[aartikel]B004JM6180:right[/aartikel]Trnd welche auch mir bis dato ein unbekannter Name war, bieten nun für jeden unter euch ein sehr interessantes Projekt an. Insgesamt stellt das Marketing-Unternehmen über 500 Galaxy S 2 zum testen bereit, einzige Bedingung dafür ist die Registrierung im Portal und am Ende des zweiwöchigen Theorie-Teils den Online-Test möglichst mit einem guten Ergebnis abschließen. Die besten 500 Teilnehmer bekommen dann für ein paar Wochen das Gerät zur Verfügung gestellt und haben neben dem Test ein paar kleine Aufgaben zu erfüllen.

Zu den Aufgaben gehören unter anderem das teilen seiner Erfahrungen mit dem Gerät sowie das Befragen von Freunden und Bekannten zum neuen Samsung Flaggschiff mit Android.

Hier könnt ihr alle Details lesen und euch registrieren, viel Glück.

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. flocki

    30. April 2011 at 09:34

    Bei trnd muss man aber damit man an Test Teilnehmen kann auch ein Bewerbungsticket haben und das bekommt man in der Regel erst nach einigen Monaten, wenn das Profil ausgewertet wurde und Trnd festlegt für welche Test man geeignet ist, als wenn man jetzt noch nicht bei Trnd Registriert war denke ich das man an einem Test zum Samsung Galaxy S2 nicht Teilnehmen kann.

    • Denny Fischer

      30. April 2011 at 09:39

      Kein Plan, ein Versuch ist es wert.

    • @bongomat

      30. April 2011 at 09:40

      habe mich gereade erst REgeistriert ….habe sofort das Bewerbungsticket bekommen und habe mich sofort damit beworben….also geht doch….._

  2. Markus

    30. April 2011 at 11:42

    Finde es nicht gut, man muss das Gerät am ende zurück schicken.
    Und meine Freunde will ich auch nicht Ausspionieren.

    • Denny Fischer

      30. April 2011 at 13:08

      Aber warum nicht gut? Für die eine oder andere kleine Aufgabe kann man sich einen enorm ausführlichen Eindruck von dem Gerät verschaffen, optimal für eine Kaufentscheidung wie ich finde. Zudem spionierst du doch deine Freunde nicht aus sondern befragst sie.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt