Google arbeitet an einigen neuen Modellen für die eigene Pixel-Reihe, darunter sind die beiden neuen Flaggschiff-Smartphones Pixel 6 sowie Pixel 6 Pro/XL für den kommenden Herbst. Längst ist klar, dass Google das Design der Geräte komplett überarbeitet und auch die sonstige Hardware dieser Smartphones. Aber nicht nur bei diesen Geräten soll nur noch wenig daran erinnern, was Google bislang für die Pixel-Reihe umgesetzt hatte.

Ein weiteres zukünftiges Smartphone-Modell taucht in den Gerüchten zwar eher selten auf, doch es könnte bereits dieses Jahr ganz konkret werden. Schon im letzten Jahr war auf einer Liste das erste Foldable von Google aufgetaucht, um welches sich der neuste Bericht aus Südkorea dreht. Google soll auch hierfür mit Samsung eng zusammenarbeiten. Das erste faltbare Google Pixel hat angeblich viel Hardware des südkoreanischen Multi-Konzerns verbaut.

Samsung liefert bislang exklusive Displayhardware bald auch an Google und Co.

Samsung soll sein hauchdünnes und dadurch flexibles Glas genauso wie das passende OLED-Panel bald auch an andere Hersteller liefern. Auf dieser Liste steht auch Google, so der Bericht von ETNews. Für die Anfangszeit hatte Samsung sein „Ultra thin glass“ noch exklusiv gehalten. Doch der vielfältige Hersteller für verschiedenste Hardware bietet bekanntermaßen irgendwann alles auch für zahlende Kunden an. Das sind natürlich hochwertige Bauteile, die ohnehin nicht jeder andere Hersteller einkaufen wird.

Es fehlt noch an weiterführenden Details. Dennoch ist es interessant zu sehen, dass erneut ein Bericht zu einem Google Pixel Fold auftaucht. Da ist wohl definitiv was dran. Alle für Foldables vorgesehenen Verbesserungen in Android geschehen ganz offensichtlich auch aus Eigennutz. Ich bleibe dennoch skeptisch, dieses Jahr sehen wir meines Erachtens noch kein faltbares Google Pixel.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.