Samsung will klassisches Smartphone am liebsten abschaffen

Samsung Galaxy Hero 3

Samsung hat mit der Galaxy AI den Grundstein für kommende AI Phones gelegt.

Für Samsung nimmt die künstliche Intelligenz (KI) eine zentrale Rolle im Jahr 2024 ein. Nach einem eher zurückhaltenden Jahr 2023, in dem kaum KI-Funktionen in den Galaxy-Smartphones integriert waren und das Thema wenig Beachtung fand, plant das Unternehmen nun einen bedeutenden Strategiewechsel. Samsung positioniert sich selbst als Vorreiter in der KI-Technologie und möchte den traditionellen Begriff „Smartphone“ sogar hinter sich lassen.

Das Unternehmen hat bereits rechtliche Schritte eingeleitet, um Begriffe wie „AI Smartphone“ und „AI Phone“ als Markenzeichen zu registrieren, was zeigt, dass man die traditionellen Bezeichnungen nicht gänzlich aufgeben will, auch wenn öffentlich eine andere Haltung vertreten wird.

Einen ersten entscheidenden Schritt machte Samsung mit der Galaxy S24-Serie, die gleich massenhaft KI-Funktionen unter der „Galaxy AI“ mitbrachte. Obwohl man dafür auf die KI-Sprachmodelle von Google setzt, zeitweise sogar exklusiv, gibt es sogar mehr KI-Funktionen als auf den Google-Smartphones der Pixel-Reihe.

Samsung startet mit Galaxy AI durch

Führungskräfte bei Samsung vergleichen die Bedeutung ihrer KI-Initiativen mit der Markteinführung des ersten iPhones durch Apple – ein Vergleich, der die hohen Erwartungen des Unternehmens an die eigene KI-Technologie unterstreicht. Jüngste Berichte aus Korea deuten darauf hin, dass Samsung seine neue KI-Strategie sogar über die Weiterentwicklung seiner Kameratechnologie stellt.

Mit den weltweit höchsten Verkaufszahlen unter den Android-Herstellern ist Samsung in einer einzigartigen Position, KI-Anwendungen einer breiten Nutzerbasis zugänglich zu machen. Die Frage, ob der Begriff „Smartphone“ noch zeitgemäß ist, wird dabei zunehmend diskutiert. Vielleicht wird „KI Phone“ die neue Bezeichnung?

Es bleibt spannend, ob Samsung die hochgesteckten Erwartungen erfüllen kann, besonders da auch Google aktuell mit ähnlichen Herausforderungen zu kämpfen hat. Künstliche Intelligenz wird jedenfalls das Schlagwort der Smartphone-Branche in den nächsten Jahren sein. Jetzt bleibt abzuwarten, wie Apple als Trendsetter auf diesen Trend reagieren wird.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Samsung will klassisches Smartphone am liebsten abschaffen“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!