Folge uns

News

Samsung will Premium-Smartphones wasserfest machen

Veröffentlicht

am

Wir Samsung wie Sony im letzten Jahr mehrere neue Premium-Smartphones tatsächlich so bauen, dass sie mit unter die Dusche nehmen oder gar Unterwasservideos drehen kann? Nach neusten Berichten wird auch Samsung mehr Wert darauf legen, dass die eigenen Smartphones deutlich besser vor Wasser und Staub geschützt sind.

Sony hat es vor allem im letzten Jahr vorgemacht, wie man Smartphones der Oberklasse mit diversen Special-Features ausstatten kann. Das Xperia Z, Z1 und Z1 Compact haben beispielsweise alle kein Problem mit Wasser, auch gegen kurze Tauchgänge ist nichts einzuwenden. Samsung könnte dieses Jahr einen ähnlich Weg gehen, wie jetzt berichtet wird. Schon das Galaxy S5 könnte deutlich besser vor Staub und Wasser geschützt sein, als das noch beim Vorgänger der Fall war. Dennoch wird Samsung wohl nicht auf ein Galaxy S5 Active verzichten, welches speziell für den Outdoor-Einsatz entwickelt wird, also auch Stürze und so weiter etwas besser abkann.

Benötigt werden für wasserdichte Smarphones eigentlich spezielle Antennen, die wesentlich dicker als herkömmliche Antennen sind, daher auch derartige Smartphones deutlich dicker machen. Doch nicht so bei Samsung, die jetzt von einem spezialisierten Unternehmen eine neue Generation dieser Antennen einsetzen werden, die ungefähr so dünn wie die sonst verbauten Antennen sind.

Mal abwarten, ob man auch mit dem Galaxy S5 baden gehen kann. Auch wenns nicht jeder braucht, sind derartige Zusätze definitiv „nice to have“.

[asa]B00HQDV8EG[/asa]

(via Etnews, G4Games, Sammobile)

8 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

8 Comments

  1. Chris

    12. Februar 2014 at 21:00

    Ein wasserdichtes Handy ist Gold wert, das kann ich aus eigener Erfahrung berichten. Gerade im Sommer oder beim Joggen wenn man schwitzt koennen da schonmal ein paar Wassertropfen aufs Geraet kommen. Meine letzte Kompaktkamera hat das naemlich nicht ueberlebt. Mein S4 Active hingegen schert das nicht. Sand und Schmutz bekommt man weg, indem man es einfach unter den Wasserhahn haelt. Ausserdem beschert einem das unglaeubige Blicke, wenn man im Pool stehend, Wasser bis zum Hals, News leist und dann das Handy in die Tasche steckt. :)

  2. Le Brrrrrr

    13. Februar 2014 at 09:51

    Ich möchte nicht mehr auf das Feature verzichten. Das ist einfach guter Komfort. Wenn ich zum Beispiel im Regen stehe ohne Schirm und etwas nachschauen oder telephonieren muss.

    Mein Traumphone:

    Optisch gutes Design wie die Xperia Topmodelle, gute Leistung (die Leistung von Xperia Z wird für mich ewig reichen), 3000+mA Akku, austauschbarer Speicher (mSD etc.) und wechselbarer Akku. Dann… hält das Ding für immer für mich :)

  3. Jan Tan

    13. Februar 2014 at 13:05

    Spezielle Antennen? Display, Gehäuse, Ladebuchse, oder meinetwegen die happtischen Knöppe. Aber Antennen? Bitte hier redaktionelle Arbeit investieren und nicht nur eine solche These in den Raum stellen.

    • Denny Fischer

      13. Februar 2014 at 13:12

      Das ist keine These, sondern die Infos aus der entsprechenden Quelle. Ich habs nur lediglich einfacher ausgedrückt. Wenn du es spezifischer willst, dann hier lesen – http://english.etnews.com/device/2915275_1304.html

    • Jan Tan

      13. Februar 2014 at 13:32

      Genau die Quellenangabe die ich wollte. Danke. Auch für das zeitige Entgegenkommen.

    • Denny Fischer

      13. Februar 2014 at 15:45

      Unsere Quellen sind aber wie in diesem Fall immer verlinkt, entweder im Text oder meistens rechts unter dem Beitrag.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt