Folge uns

Marktgeschehen

Samsung wird auch weiterhin Apple mit Displays beliefern

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Logo

Samsung LogoSamsung und Apple verbindet nach wie vor so einige Dinge, die teils positiver und teils negativer Natur sind. Vor allem aber haben beiden Marktführer seit Jahren eine starke Zusammenarbeit im Hintergrund, die vielen Nutzern nicht mal bekannt sind, so beliefert Samsung Apple mit vielen verschiedenen einzelnen Komponenten für Smartphones und andere Geräte. Aufgrund aber der Streitereien an der Front, werden sich beide Unternehmen so langsam aber sicher voneinander immer weiter trennen. Schon vor einigen Wochen berichtete ich über darüber, dass Apple in Zukunft seine Prozessoren nicht nur komplett selbst entwickelt, sondern dann auch nicht mehr bei Samsung produzieren lässt, bei Displays sollte sich das laut neuesten Gerüchten ähnlich entwickeln.

Samsung Display has never tried to cut the supply for LCD panels to Apple,

Doch das scheint nicht der Fall zu sein, denn Samsung dementierte diese Gerüchte recht schnell. Dennoch scheint diese Zusammenarbeit auseinanderzugehen, denn während im ersten Halbjahr 2012 noch über 15 Millionen Display-Panels von Samsung an Apple geliefert wurden, könnten das in der zweiten Jahreshälfte weniger als 5 Millionen Exemplare sein. Man sieht daran klar, dass Apple sich offensichtlich andere Partner gesucht hat. Samsung pocht aber darauf, dass man die Vereinbarungen mit Apple brechen oder gar Lieferungen einstellen wollte. (via, via)

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Elv

    23. Oktober 2012 at 19:02

    Samsung sind ja auch nur Geschäftsleute.
    1. Wird schon teuer genug für Samsung, wenn Apple woanders kauft.
    2. Wohin mit den Kapazitäten, wer braucht so viele Display wie Apple.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt