Samsung rüstet sich für die nahe Zukunft und zeigt ein Smartphone-Display mit Ultra HD-Auflösung für VR-Inhalte. Bislang haben Displays mit 2K oder gar 4K nur wenig Sinn ergeben, sie trumpften einfach nur mit hohen Zahlen auf, mehr aber auch irgendwie nicht. Aufgrund von virtueller Realität sieht das nun aber anders aus, denn die braucht deutlich höhere Auflösungen, da die Bilder enorm groß und nah am Auge dargestellt werden. Samsung hat die nächste Lösung parat.

Es wird einfach nochmals aufgestockt, ein kürzlich ausgestelltes Display von Samsung löst einfach 4K auf nur 5,5″ auf und könnte damit in zukünftigen Smartphones* des Herstellers verbaut werden. Samsung bewirbt den Prototyp auch gezielt für den Einsatz für VR. Eine Pixeldichte von 806 ppi ergibt sich, ein aktuell erhältliches Galaxy S7 edge* hat eine Pixeldichte von 577 ppi bei gleicher Diagonale.

(Bild/via UploadVR, Droid-life)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.