Skoda hat für Neukunden der neuen Modelle tolle Nachrichten. Android Auto wird in den neuen Fahrzeugen jetzt auch drahtlos unterstützt, die Verbindung mit dem Android-Smartphone wird über WLAN hergestellt und gehalten. Skoda nennt das Wireless SmartLink, auch mit Apple CarPlay ist das System kompatibel. „In Kombination mit der optionalen Phone Box mit induktiver Ladefunktion und […]

Skoda hat für Neukunden der neuen Modelle tolle Nachrichten. Android Auto wird in den neuen Fahrzeugen jetzt auch drahtlos unterstützt, die Verbindung mit dem Android-Smartphone wird über WLAN hergestellt und gehalten. Skoda nennt das Wireless SmartLink, auch mit Apple CarPlay ist das System kompatibel. „In Kombination mit der optionalen Phone Box mit induktiver Ladefunktion und der drahtlosen Verbindung zur Fahrzeugantenne ist sogar eine komplett kabellose Nutzung von Smartphones möglich.“

„Bisher war es bei SKODA nötig, das Mobiltelefon zur Nutzung der SmartLink-Technologie per USB-Kabel mit dem Fahrzeug zu verbinden. Auf dem Bildschirm des Infotainmentsystems werden dann ausgewählte Smartphone-Apps angezeigt, die sich während der Fahrt bedienen lassen. Mit der optionalen Wireless SmartLink-Technologie werden Einbindung und Nutzung der Smartphones im kompakten SCALA und im neuen City-SUV KAMIQ jetzt nochmals einfacher und bequemer.“

Bei der ersten Kopplung wird noch Bluetooth zur Hilfe genommen, auch danach muss Bluetooth für die schnelle und automatische Kopplung stets aktiviert sein. Ist bei neuen Smartphones aber auch kein größeres Problem, da Bluetooth heute für das bloße „aktiv sein“ kaum noch Strom verbraucht.

„Bei der ersten Nutzung muss das Smartphone nur einmalig per Bluetooth mit dem Infotainmentsystem gekoppelt werden. Danach erfolgt die Verbindung über Wireless SmartLink bei aktivierter Bluetooth-Funktion automatisch bereits beim Einsteigen in das Fahrzeug, ohne dass der Fahrer etwas tun muss. Das Smartphone wird über Bluetooth gekoppelt und verbunden, der Datenfluss für das Spiegeln des Smartphones auf dem Bildschirm des Infotainmentsystems erfolgt über eine Wi-Fi-Verbindung. Wird das Smartphone nach dem Einsteigen in der optional erhältlichen Phone Box abgelegt, verbindet es sich neben dem Infotainmentsystem für einen besseren Empfang auch mit der Außenantenne des Fahrzeugs und wird zudem induktiv aufgeladen.“

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.