9to5google Android 12 Theming Mockup Green
Mockup: 9to5Google

Auf einem Pixel-Smartphone mit aktuellem Android kannst du bekanntlich aus diversen Akzentfarben wählen, die dir ein Stück mehr Personalisierbarkeit der Oberfläche gewähren. Diese Funktionalität scheint mit Android 12 noch vertieft zu werden, wie 9to5Google in Berufung auf unveröffentlichte Informationen berichtet.

Etwas konkreter sprechen die Kollegen von einem „native theming system“, in dem man eine Primär- sowie eine Akzentfarbe auswählen würde. Diese würde sich dann in der gesamten Oberfläche wiederfinden. Die Primärfarbe wäre zum Beispiel dann auch die Hintergrundfarbe von Benachrichtigungen oder den Schnelleinstellungen. 9to5Google hat sich die Mühe für ein Mockup gemacht, damit wir schon einmal einen ersten Eindruck davon bekommen, wie das Ganze aussehen könnte (siehe oben).

Farbe abhängig von Hersteller, Modell oder sogar Wallpaper?

Die Farbwahl soll leider nicht komplett frei sein, sondern vom Hersteller oder sogar vom Modell abhängen. Auch könne man nicht weitere über den Play Store herunterladen (wie es ja zum Beispiel mit Icon Packs der Fall ist). Auch das gewählte Wallpaper könnte einen Einfluss auf die Farben haben.

Das Besondere dieses Theming-System sei vor allem, dass die Färbung nicht auf die eigene Android-Oberfläche beschränkt sei, sondern dass die Schnittstelle auch Enwicklern zur Verfügung stünde. Dementsprechend würden sich Primär- und Akzentfarbe womöglich auch in Apps wiederfinden und dem ganzen Smartphone damit einen einheitlicheren Look verpassen.

Android: Färben war bis jetzt für Root-Nutzer

Im Gegensatz zu Lösungen aus der Vergangenheit, in denen ein gerootetes Gerät sowie Substratum notwendig waren, würde Android 12 den Apps die Färbung allerdings nicht aufzwingen, sondern eher anbieten.

Preis: Kostenlos

9to5Google stellt allerdings auch fest, dass sich Android 12 noch in einer frühen Phase der Entwicklung befände und daher nichts in Stein gemeißelt wäre – das Theming-System könnte bis zum Release also auch wieder rausfliegen. Ich meine, es wäre eine coole Möglichkeit sein Smartphone noch ein Stück mehr zu invidualisieren. Wie fändet ihr diese Funktion?

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.