Folge uns

Android

Screenshots: Gmail für Android wird neues Design & neue Funktionen bekommen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Während Amazon nicht so richtig mit der eigenen Präsentation aus dem Knick kommt, will ich mal noch schnell auf neue Infos eingehen, die jetzt Gmail für Android betreffen. Die App wird ein neues Design und diverse neue Funktionen erhalten, wie Geek.com berichten und auch zeigen können.

Vor allem ist das neue Design sehr spannend, denn es könnte erneut Hinweise mitbringen, in welche Richtung sich prinzipiell der Look von Android weiter entwickeln wird. Alles wird noch flacher, noch simpler und minimalistischer.

Mit einer neuen Pin-Funktion wird man Nachrichten in der Inbox oben halten können, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Mit einer sogenannten Snooze-Funktion kann man Nachrichten kurzzeitig auf Eis legen, die sich dann nach einer vordefinierten Zeit wieder als „ungelesen“ bemerkbar machen.

(via PhoneArena)

6 Kommentare

6 Comments

  1. Avatar

    Alex

    2. April 2014 at 18:08

    Sehr geil. Gefällt mir sehr gut bisher.

  2. Avatar

    Andre

    2. April 2014 at 18:18

    eeeendlich hat mal einer die funktion eingebaut, wichtige nachrichten oben zu halten! sehr geil!

  3. Avatar

    Lars

    2. April 2014 at 19:27

    Gefällt mir. Ich hoffe, dass auch bald mal das webbasierte Google Mail einen Facelift bekommt. Ich bin gespannt…

  4. Avatar

    Multisaft7

    3. April 2014 at 09:06

    Sieht interessant aus, vor allem wird es scheinbar neue Posteingänge geben..siehe „Finance“-Reiter.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      3. April 2014 at 10:08

      Nutzt du die? Also die neuen Oberkategorien, die es ja nun auch schon länger gibt?

      • Avatar

        Multisaft7

        3. April 2014 at 10:18

        Ja nutze sie, finde das ganz angenehm, das nicht jeder Mist wie Newsletter, Benachrichtigung etc. in meinem Hauptfach landen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge