Folge uns

News

Seagate: 500 Gigabyte Festplatte für Tablets vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Zu wenig Datenspeicher im Tablet? Das könnte sich bald ändern, wenn die Hersteller auf die neue Festplatte von Seagate setzen. Der Hersteller von Festplatten hat jetzt nämlich eine ultrakompakte Festplatte für Tablets entwickelt, welche zwar kein Flash-Speicher ist, allerdings die Performance von diesem bieten soll. Der Vorteil dieser Festplatte ist der enorme Speicherplatz von 500 Gigabyte, den es zuvor in Tablets nicht annähernd gegeben hatte. Ob diese Festplatte allerdings bei großen Herstellern zum Einsatz kommen wird, muss man abwarten, sie wurde allerdings ausschließlich für den Einsatz mit Android entwickelt.

Trotz der Mechanik soll die Festplatte kein Problem mit der typischen Nutzung von Tablets haben, die ja mehr bewegt werden und daher etwas mehr abbekommen als andere Geräte mit Festplatten, allerdings wesentlich weniger Raum für eine Absorbierung von sämtlichen äußeren Einflüssen bieten können.

Stellt sich uns die Frage, ob denn derart viel Datenspeicher in einem Tablet überhaupt von euch gefragt ist?

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via Droid-life)

2 Kommentare

2 Comments

  1. miweru

    10. September 2013 at 15:50

    Hoffentlich nur in absoluten billig Tablets. Ich habe die HDDs auf meinen Notebooks abgeschafft, jetzt will ich doch keine mehr in einem Tablet.

  2. Christian Gutowski

    11. September 2013 at 14:45

    Wenn es, wie im Text steht, nicht die Performance drückt oder schnell kaputt geht, warum nicht?! Ist perfekt wenn man mehrere Serien oder Filme unterwegs mitnehmen will. Auch extrem große Musiksammlungen passen so drauf. Für die Nutzung als Mediatablet sicherlich sinnvoll. Bei nur Internet und Spielen natürlich nicht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt