Liebe weiterhin aktiven Internet Explorer-Nutzer, ihr müsst jetzt ganz stark sein. Google hat überraschend spät das Ende der Google-Toolbar durchgesetzt, das Angebot ist jetzt nicht mehr verfügbar.

„Es ist schockierend, wie lange die Google-Toolbar noch existierte“. So beendete ein Kollege seinen wohl letzten Artikel über eine Browser-Erweiterung, die eigentlich schon viele Jahre keine Rolle mehr spielt. Dennoch gab es bis vor wenigen Tagen eine weiterhin aktive Produktseite für die Google-Toolbar, die vor vielen Jahren damals beliebte Browser wie den Internet Explorer besser gemacht haben.

„Google Toolbar for Internet Explorer has been discontinued“

Die Toolbar existierte rund 21 Jahre lang, wie ArsTechnica noch herausfinden konnte. Ihre Markteinführung geschah am 11. Dezember 2000 und die dazugehörige Webseite wurde erst vor wenigen Tagen abgeschaltet. Aber die Toolbar funktioniert auch heute noch unter Windows 10 im Internet Explorer 11, wie der Kollege erfolgreich prüfen konnte. Wobei ein paar Bestandteile wie die Google+ Taste auch schon seit 2019 keinen Sinn mehr ergeben.

„Wir haben die Website vor der Veröffentlichung ein letztes Mal überprüft und festgestellt, dass die Google Toolbar tot ist. Google hat die Website irgendwann in der letzten Woche kurz vor ihrem Geburtstag geschlossen.“

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.