Folge uns

Android

Sharp präsentiert erstes eigenes 3D-Smartphone mit Android

Veröffentlicht

am

Auch Sharp steigt in den Markt der 3D-Smartphones ein und das sogar mit Pauken und Trompeten. Das 4,2 Zoll große 3D-Display mit qHD-Auflösung ist nicht außergewöhnlicher als die der Konkurrenz, allerdings sind die 3D-Aufnahmen in dicken 1080p (Full-HD) dann doch eine Hausmarke. Faszinierend dabei ist, dass Aquos SH8298U ist „nur“ mit einem Single-Core-Prozessor ausgestattet, welcher mit 1,4GHz getaktet ist und den wir bereits aus dem HTC Desire HD kennen.

Ansonsten gibt es noch 512MB RAM Arbeitsspeicher, 2GB Datenspeicher, zwei 8 Megapixel Kameras und einen schwachen 1240mAh Akku. Ob das Smartphone mit HDMI-Ausgang auch außerhalb Japans auf den Markt kommen wird, ist bis dato unbekannt und bleibt abzuwarten. Bis dato könnt ihr euch aber schon zwischen zwei 3D-Smartphones entscheiden, entweder ihr greift zum HTC EVO 3D welches wir gerade im Test haben oder zum LG Optimus 3D. (via)

[asa]B004S9NDQC[/asa] [asa]B005FOIG2A[/asa]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt