Für die Nutzer von Shazam gibt es eine praktische Neuerung, auch die direkt auf einem Smartphone wiedergegebene Musik kann jetzt erkannt werden. Normalerweise wird man wissen, was gerade läuft, das muss aber nicht immer der Fall sein. Zum Beispiel bei der Wiedergabe einer Konzertaufnahme, nicht immer steht zum gespielten Song dessen Name dran. Dafür lässt sich nun die neue Hintergrunderkennung aktivieren.

Du kannst jetzt Musik über deine Kopfhörer shazamen!

Du musst sie dafür nicht auf das Mikrofon richten. Shazam erkennt Musik, die über deine Kopfhörer abgespielt wird.

Noch besser: Wenn du über eine andere App Musik hörst und die Songs identifizieren möchtest, ohne diese App zu verlassen, kannst du über die Funktion „Pop-Up-Shazam“ den Namen des Titels und den synchronisierten Liedtext zum Mitsingen abrufen.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.