Folge uns

Android

Sicherheit: Gmail macht Probleme bei Exchange-Konten

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Gmail 1200px Header

Gmail hat mit einem App-Update strengere Sicherheitsvorgaben erhalten und das sorgt für Probleme mit Exchange-Konten bei einigen Nutzern. Es können weder Nachrichten empfangen werden, noch lassen sich welche versenden. Außerdem taucht wiederholt die Fehlermeldung auf, dass der Nutzer doch bitte sein Exchange-Konto aktualisieren möchte. Eine temporäre Lösung für die Nutzer wäre nur, über die App-Einstellungen des Android-Systems die Gmail-App von ihren letzten Updates zu befreien und damit auf Werkszustand zu bringen. Das sorgt aber zugleich dafür, andere Verbesserungen und Bugfixes neuerer App-Versionen zu verlieren.

Die Google Mail-Sicherheitseinstellungen sind sicherer als die von Ihrem Administrator festgelegten.

Gmail mit Exchange: Sicherheitseinstellungen laufen aneinander vorbei

Solltet ihr die Probleme ebenso haben, dann wäre hilfreich, einen Administrator zu kontaktieren, der diese Hürde vielleicht sogar aus der Welt schaffen kann. Oder Google rüstet per App-Update nach, was wohl der wahrscheinlichste Weg ist. Bislang habe sich aber nur Microsoft als Exchange-Anbieter gegenüber Kunden geäußert, dass das Problem bei der Google-App und eben nicht bei Microsoft läge. Der Anwender hängt derweil in der Luft und ist weitestgehend machtlos.

Seit dem letzten Update will GMail bei Exchangekonten (Exchange Active Sync) zwingend administrativen Zugriff (Provisionierung) auf das Endgerät. Dies muss auf dem Exchange Mailserver aktiviert werden, was der Nutzer in der Regel nicht kann. Die entsprechende Sicherheitseinstellung der App lässt sich auf dem Handy nicht ändern (zumindest nicht ohne G-Suite, das hab ich nicht). (Play Store)

(Google /2, Heise)

Beliebte Beiträge