Ich habe mich ungelogen zum letzten Freitag mit einen Freund über Sky unterhalten, dass der PayTV-Sender schon längst die Chance hätte ergreifen müssen ein reines mobiles Angebot einzuführen. Bis dato gibt es von Sky zwar bereits Sky Go, doch das ist nur ein Extra-Paket zum eigentlichen Kabel- oder Sat-Abonnement. Es lässt sich also Sky nicht […]

Ich habe mich ungelogen zum letzten Freitag mit einen Freund über Sky unterhalten, dass der PayTV-Sender schon längst die Chance hätte ergreifen müssen ein reines mobiles Angebot einzuführen. Bis dato gibt es von Sky zwar bereits Sky Go, doch das ist nur ein Extra-Paket zum eigentlichen Kabel- oder Sat-Abonnement. Es lässt sich also Sky nicht ausschließlich für unterwegs buchen, noch nicht, denn laut den Infos der WiWo könnte bereits schon im nächsten Jahr ein reines mobiles Angebot von Sky an den Start gehen. Sky Go kann bereits schon jetzt über drei Millionen Kunden verzeichnen und ist inzwischen spürbar für Wachstum bei Sky verantwortlich, weshalb man das mobile Angebot ausbauen möchte. Das separate Mobile-Abo wird definitiv kommen, bisher gilt es aber noch technische Dinge zu klären, da dank so eines Dienstes ein mächtiger Neukundenzulauf erwartet werden kann.

Unter anderem gibt es den Fakt namens Fußball Bundesliga, für welche Sky die kompletten Rechte ab der übernächsten Saison hat. Soll heißen, man könnte dann die Bundesliga auch komplett mobil anbieten, ohne dass man dafür ein Sky-Festanschluss-Abo benötigt, wie es jetzt noch der Fall ist. (via)

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.