Sky hat es im Umgang mit Bestandskunden nicht so. Auch die neuen Konditionen muss man erfragen oder zahlt am Ende wieder drauf.

In diesem Jahr hatte Sky angekündigt, dass Neukunden und Bestandskunden von neuen Preisstrukturen profitieren können. Eine monatliche Flexibilität zum höheren Preis oder aber eine freiwillige Vertragsverlängerung um 12 Monate zum „Vorzugspreis“. Aufgrund dieser Meldungen hatte ich erstmals nach zehn Jahren mit diesem Hintergedanken nicht aktiv gekündigt, wofür ich nun die Quittung vom Konto abgebucht bekomme.

„Zum ersten Mal können Sky Kunden nun wählen, ob sie sich nach der ersten Vertragslaufzeit für ein weiteres Jahresabonnement entscheiden, um den bestmöglichen Preis zu erhalten, oder ob sie maximale Flexibilität genießen und gegen einen geringen Aufpreis zu einem Monatsabonnement wechseln möchten. Dies gilt auch für Bestandskunden, die volle Flexibilität genießen können, nach dem Ende ihres bestehenden Vertrags und mit Abschluss eines neuen 12-Monats-Vertrags im Rahmen der neuen Angebotswelt“.

Ohne mein Zutun hat sich mein Abonnement jetzt um ein ganzes Jahr verlängert. Zugleich wechseln die monatlichen Kosten auf den „vollen Preis“ in Höhe von knapp 60 Euro für die Pakete Sport und Bundesliga. Ich kann also anders als angekündigt nicht monatlich kündigen und die erneut 12-monatige Vertragsverlängerung bringt mir sogar einen krassen Preisnachteil. Etwas anderes wählen kann ich nicht.

„In Zukunft werden Neu- und Bestandskunden gleichermaßen aus einer ganzen Reihe hochkarätiger Programmpakete wählen können. Kunden werden nicht mehr kündigen müssen, um den besten verfügbaren Preis zu erhalten„.

Tatsächlich hätte ich aber doch aktiv in die neuen Konditionen wechseln müssen, fand ich im Nachhinein im Sky Forum heraus. Da im Pressetext allerdings die nicht mehr notwendige Kündigung angepriesen wurde, bin ich von einem automatischen Wechsel auf das neue Modell ausgegangen. Eine naive und teure Fehlannahme meinerseits.

Wer als Kunde nichts macht, zahlt drauf

Der erste Kontakt mit dem Support war ernüchternd. Ich hätte angeblich einen Brief bekommen müssen. Der muss wohl unter der ständigen Werbepost von Sky untergegangen sein. Und auch sonst kein Hinweis, keine Ankündigung per Mail, SMS oder App-Benachrichtigung. Bis dato kein Entgegenkommen. Ich war wohl so dumm zu glauben, dass Sky nicht wieder irgendwelche Details im Kleingedruckten versteckt.

Ich musste lernen, dass sich für Bestandskunden bei Sky zunächst nichts verbessert hat. Man muss noch immer vor Vertragsende selbst aktiv werden. Nur jetzt eben nicht mehr kündigen, sondern einen Antrag auf andere Konditionen stellen. Das muss dieser deutsche Kundenservice sein, von dem immer alle sprechen. Jetzt muss ich beim Support nach besseren Konditionen betteln, obwohl ich der zahlende Kunde bin.

via Sky

Markiert:

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

138 Kommentare

  1. Hallo, vielen Dank für Ihren Bericht. Ich kann das ausdrücklich bestätigen. Preiserhöhung zum 01.12. mit außerordentlichem Kündigungsrecht per Brief erhalten. Via Hotline neues Paket verhandelt mit klarem Preis (wird ja auch aufgenommen am Schluss. Bestätigung per Mail = vollkommen anderer Preis, andere Laufzeit. Meine Beschwerde wurde verworfen, da dies telefonisch so vereinbart gewesen sei. Hier weiß die linke Hand nicht, was die rechte tut. Ich habe nun gekündigt zum 01.12.2020. Sky ist für mich kein verlässlicher Anbieter.

    1. Genau so bei mir. Scheint neue Masche zu sein. Am Telefon 60 € und in der Mail 72 €. Frechheit!

      1. Ich habe das gleiche erlebt. Habe auch das Sportpaket, es ist eine Schweinerei wie Sky mit langjährigen Kunden umgeht. Von wegen sie können monatlich kündigen. Den Kündigungstermin darf man nicht verpassen und jedesmal bei einem erfolgreichem Kontakt werden unterschliedliche Summen genannt. Vorsicht beim Vertragsabschluss.

      2. Jedes Gespräch wird mit einem Voice File dokumentiert. Ich würde daher auf die Konditionen der mündlichen Vereinbarung bestehen und der fehlerhaften schriftlichen Auftragsbestätigung widersprechen (am besten per Einwurf-Einschreiben) und dabei auch auf die besprochenen Inhalte gemäß Voice-File verweisen. Hinweis auf anwaltliche Unterstützung schadet ebenfalls nicht.

        Ich habe 13 Jahre (damals noch Premiere) im Kundenservice dieser Firma gearbeitet. Das Thema Retention war schon immer schwierig, aber mittlerweile hat das undurchsichtige Verhalten des Anbieters Methode.

      3. Warum kommt niemand mal auf die einfache Idee,die Gesprächen mit den Mitarbeitern von Sky am Telefon aufzuzeichnen ?!?? Einfach am Anfang des Gespräches dies erwähnen und abwarten wie die reagieren.Ansonsten keinen mündlichen Vertrag abschließen.Die Geschäfts bzw. auch die Tarifgebahren von Sky sind undurchsichtig und hegen den Verdacht der Willkür bei Paketpreisen an verschiedenste Bestandskunden.Unabhängig davon Wer schon wie lange dort als Kunde geführt wird zahlt zum Teil für die gleiche Leistung oft das Doppelte oder gar noch mehr drauf als andere.Das ist sehr merkwürdig und sollte von der Verbraucherzentrale mal genauer Untersucht werden.(Tarifstruktur)

    2. Sky legt so ungefähr das absolute Gegenteil von zufriedenstellenden Kundenservice an den Tag. Ich hatte nur Probleme zu einem teuren Preis. Letztlich wird sich nur was ändern wenn tatsächlich Mal alle unzufriedenen Kunden kündigen. Dann geht dieser Verein aber auch schnell bankrott…

      1. Jawohl, das wäre das einzig Wahre! Anscheinend hat dieses Unternehmen es NICHT nötig langjährige treue Kunden zu halten!
        Ein Paradoxum zu glaube, das eine Geschäftephilosophie wie sie zur Zeit bei Sky umgesetzt wird zum Erfolg führt, zumal es gleichwertige Anbieter gibt!
        Alle die auf Fairness stehen, sollten sofort kündigen und diese Machenschaften nicht unterstützen!
        ICH WILL BETONEN, VIELLEICHT SIND ES NICHT DIE 30 EURO FÜR EIN JAHR MEHR , SONDERN EHER DIE ENTTÄUSCHUNG, SO NACH MEHR ALS 10 JAHREN BEHANDELT ZU WERDEN!!!

        Danke SKY .. WEITER SO!

      2. Ich bin seit Anfang an Pay-TV-Zahler… 30 Jahre lang… hieß ja auch mal Premiere und anders. Nach meinem Vertragsende sollte ich auch in das neue „Baukastenprinzip“ wechseln. 1 Jahr Vertrag und dann monatlich kündigen können. Aber zu deutlich höheren Preisen. Als Bestandskunde fühle ich mich mehr als verarscht und habe vor 2 Monaten gekündigt. Bei diesem Konzept nie wieder Sky!

    3. Ich kann das nicht bestätigen. Ich hab Ende der letzten Saison mein Sportabo gekündigt, aber wegen Corona die Kündigung zurückgezogen und auf das neue Abo mit garantiertem Preis und monatliche Kündigung gewechselt. Bei mir war Sky sehr zuvorkommend, vielleicht weil ich seit Premiere Kunde bin.

      1. Tja, da liegt das Problem, es lag eine Kündigung vor. Da gibt’s automatisch die guten Konditionen.

      2. Das ist absoluter Blödsinn. Ich bin auch seit Zeiten von Premiere Kunde. Vor einigen Wochen teilte man mir mit, dass man ab dem 01.12.2020 meinen Beitrag des noch bis zum 28.02.2021 laufenden Vertrages um satte 15.- € monatlich erhöhen wird. Für was? Für nix! Gelten laufende Verträge nichts mehr. Anscheinend nicht. Daher habe ich die Nutzung der außerordentlichen Kündigung angenommen und einen ausführlichen Brief an die Geschäftsführung geschrieben. Auf diesen ging man natürlich nicht ein, bestätigte aber wenigstens den Kündigungstermin zum 30.11.2020.
        Fazit der ganzen Geschichte…..als Neukunde bläst man Dir rundgelutschten Würfelzucker in den Allerwertesten……als Bestandskunde bist Du nur noch der Depp.
        Daher lieber mit einigen Einschränkungen auf zu DAZN.
        Es wäre sehr schön, wenn SKY die Art und Weise, mit Kunden umzugehen, um die Ohren fliegen würde.

    4. Hallo,
      alles was hier beschrieben wird habe ich mit Sky bzw. seinerzeit mit Premiere auch schon erlebt. Kündigst Du als Sky-Kunde deinen Vertrag nicht rechtzeitig bis du der Depp, und wirst von Sky über die Leiste gezogen. Das letzte mal das mir dies passiert ist, hat sich der monatliche Betrag fast verdoppelt, zusätzlich wurden tatsächlich auch noch Leistungen gestrichen. Die geführten Telefonate waren was die Freundlichkeit betrifft mehr als grenzwertig. Habe jetzt meinen auslaufenden Vertrag zum 30.11.20 gekündigt. Anders als in der Vergangenheit werde ich nicht mehr wöchentlich mit immer günstigeren (aber immer noch zu teuren), Angeboten bombardiert. Dank Corona scheint Sky auch das nicht mehr nötig zu haben. Mie egal, diese Geschäftspolitik werde ich keinesfalls mehr unterstützen! Es gibt genügend Alternativen wie z.B. DAZN. Vollkommen transparent, eindeutig und fair. Ca. 10€ für jedermann, Sport rund um die Uhr und den Globus, und jederzeit monatlich kündbar. Sehr gut.

    5. Das habe ich auch erlebt. Erstmalig mal nicht gekündigt. Dann telefoniert, gemailt etc.; ohne Erfolg. Zahle nun anstatt 32,16 € (Komplettpaket) für die nächsten Monate 77,98 €.

    1. Ich habe Sky auch zum 30.11.20 gekündigt. Soll statt 43.86 Euro 47euro zahlen und das nur weil der Preis dauerhaft dann Bestand hat und nie wieder steigen würde. Dabei habe ich noch nicht mal Sky Sport dabei. Ich werde in Zukunft ab und zu mal Sky Ticket nutzen. Da komme ich günstiger.

  2. Genau so ist es mir auch ergangen, unverschämte Frechheit. Ich nutze und schaue Sky eigentlich gerne, aber nach der Abzocke hoffe ich, dass sie Pleite gehen.

    1. Habe die außerordentliche Kündigung zu Ende November angenommen und bin glücklich, dass ich endlich raus bin.
      Die Preise/ Pakete sind total unübersichtlich, der Kundenservice sehr schlecht und es werden immer mehr Sortsendungen,die einfach wegfallen, ob im Handball oder Fussball.
      Sky verarscht ihre Kunden

    2. Sky verarscht die Kunden doch schon seit Jahren. Erst bekommt man eine Brief mit Preisvorschlag und dann Anrufe mit absolut lächerlichen Angeboten oder falschen Aussagen. Ein vermeintlich günstigerer Preis wurde angeboten und plötzlich waren einige Sender nicht mehr verfügbar, obwohl ich extra nachgefragt hatte. Naja Die Kündigung folgte prompt und wenn man auf Sport verzichten kann, dann braucht man eh kein Sky in Zeiten von Netflix und Co

    3. Bei mir war’s genauso .Jetzt wollen die trotz Kündigung immer noch 400€. Und haben mir jetzt einen Inkaskodienst auf den Hals gehetzt .Angeblich hätte ich den Reciever nicht zurück geschickt ,und dan doch gefunden ,wie bescheuert. Aber Verbraucherschutz bringt auch nicht wirklich viel. Sky pocht immer auf seine Rechte.Abzocke reine Abzocker!!

  3. Katastrophe was Sky sich erlaubt. Verlieren immer mehr an live bundesliga und Championsleague usw. Ich habe gekündigt da sie zu Gesprächen nicht bereit sind. Skandal unternehmen sky. Ade

  4. Auch ich wurde angerufen für neue Konditionen . Jetzt soll ich 57,99 € zahlen . Plus ACHTUNG: 29,99 € für die zwölfmonatige Verlängerung. Ich glaube es hackt . Jetzt ist genug . Das sind über 700 € pro Jahr . Ich werde meinen Vertrag jetzt kündigen, es reicht mir . Und der Kundendienst am Telefon lässt auch immer mehr zu wünschen übrig.

  5. Tja
    Was soll ich sagen mir ging es ähnlich
    Hatte nur das Entertainment Paket in probephase gekündigt und die haben die Kündigung aufs Gesamtpaket verstanden
    Seitdem nur Theater, und erreichen über eine Mailadresse kannst du Sie auch nicht
    Ich sag nur noreply. Ole
    Das weis die Linke nicht was die Rechte tut
    IND die permanenten unbegründeten Mahnungen, nur weil die ihren Laden nicht im Griff haben
    Für mich hat sich Sky erledigt zumal die sich interessante Pakete im Sportbereich verlieren
    Schade

  6. Sky ist weder kundenfreundlich noch kundenorientiert. Ich habe meinen Vertrag zum 30.11.2020 gekündigt. Ich bin sehr froh darüber. Ich möchte mit diesem Unternehmen nichts mehr zu tun haben.
    Der Service ist miserabel und eine Abzocke hoch drei. Gerade ich als Bestandskunde fühle mich von diesem Unternehmen komplett
    hintergangen. Ich war über 30 Jahre Kunde, schon als es noch PREMIERE hieß.

    1. Ich bin ebenso seit 32 Jahren bei diesem Verein. Alles nur wegen Fußball. Die verarschen einen jedes Jahr aufs Neue. Gut, ich hatte bis letztes Jahr den Komplett Vertrag für nur 24.99 Euro. Hatte dann zum Ende des nächsten Monats Dezember gekündigt, da ich mehr zahlen hätte müssen. Die Kündigung wurde dann aber sofort ausgeführt (warum auch immer) und mir fehlte dann ein ganzer Monat. Hätte als direkte Verlängerung 12,00 Euro mehr zahlen müssen (auch immer mit der Hotline gesprochen) . Habe dann einfach abgewartet. Nach knapp 4 Wochen haben die mir dann einen neuen Vertrag angeboten, lediglich 3,00 Euro mehr aber dann mit TV Digital mit drin. Jetzt kam der Brief mit der Preiserhöhung zum Dezember um weitere 2 Euro, obwohl ein 24 Monats Vertrag läuft. Beschwert habe ich mich viel ohne Erfolg. Zusätzlich haben die einfach die TV Digital weggelassen nach 10 Monaten Bezug. Hab mit sofortiger Kündigung gedroht (legal wegen der Preiserhöhung). Brachte alles nix. Hätte ein zu günstiges Komplett Abo, daß es so nie mehr geben würde. Lass es nun noch die restlichen 13 Monate laufen, dann ist eh die Champions League weg. TV Digital habe ich nun für ein 2 Euro-Effektivkosten-Abo für die nächsten 14 Monate. Mal sehen, ob es Sky danach noch gibt oder die wieder Kunden fangen müssen. Haben aktuell nur von Corona provitiert. Geht aber auch nicht ewig. Grüßle

      1. Sie sind für mich ein Kunde den kein Unternehmen braucht. Jahrelang Komplett sky für 25 Euro schauen. Wer nicht mal 30 Euro zahlen will und immer mehr fordert sollte sky am besten nicht verlängern. Aber sie können ja nichts dafür, sky ist ja selbst schuld mit ihrer Irren und wirren Kundentaktik.

    2. Ich weiß schon warum ich schon seit 4 Jahren kein Kunde von sky bin dazn ist tausendmal besser.Hoffentlich gehen die balt Pleite

    3. Ich habe auch zum 30.11 gekündigt!!!nie wieder Sky ist immer teurer geworden und immer weniger Leistung!!!!Nie wieder

  7. Ich bin schon so lange Kunde bei Sky ( vormals Premiere)da waren viele Kundenberater von denen noch garnicht geboren. Wenn Sky sich nicht was einfallen lässt wie Sie Millionen von Bestandskunden verlieren dann seh ich Schwarz für Sky

      1. Nach DSGVO müssen Sie die Daten löschen. Eine Aufbewahrung ist nur in Bezug auf die Rechnungen zulässig für das Finanzamt.

    1. Ich habe eine Kündigung vor 5 Wochen per Post mit Beleg abgeschickt.Leider noch keine Rückantwort erhalten.Haben sie vlt.eine Tel.Nr. für mich von Sky,das ich einmal dort anrufen kann,was dort los ist.Im voraus besten Dank. Lg

      1. Habe Sky eine Kündigung geschickt inklusive die Einzugsermächtigung zum genannten Termin zu entziehen. Mit der Bitte um Bestätigung. Das per Einschreiben mit Rückantwort. Hatte auch 3 Tage später per Emil die Kündigungszusage erhalten. Alles was mit Sky zu tun hat immer gut Kopieren.

  8. Hallo zusammen,
    Ich bin auch reingefallen. Du bekommst zwei bis dreimal im Jahr einen werbeanruf, wo sie dir ständig anbieten, etwas dazu zu buchen . Aber wenn es um vertragsablauf geht, halten alle die Füße still.. so wurde ich jetzt von 25 auf 77 Euro pro Monat umgestellt. Ich werde es keinem Freund mehr empfehlen. Es gibt genügend andere Möglichkeiten. Ich bin enttäuscht von sky.

    1. Hallo. Mich haben die auch besvhissen, hatte ein jahr lang das entertainment plus paket mit netflix, uhd ect, dann sollte rs im zweiten jahr auf 69€ erhöht werden. Ich dann da angerufen, dass entweder alles so bleibt oder ich kündige und der Kundendienst schwor mir sogat, er verlängert jetzt um 1 jahr wie ein neuvettrag, und ich müsse für alles wie bisher nur 30€ zahlen. Dann war das neue jahr angebrochen, ich zahlte trotzdem 34€ , und plötzlich war uhd weg. Ich da angerufen, dass ich den vertrag nur verlängert habe, weil alles so wie im Vorjahr sein sollte, uhd kostenlos, netflix premium. Da sagte man mir, das sei so nie besprochen worden, die 4€ wären nur für das uhd bei Netflix, und sollte ich uhd bei sky haben wollen, müsse ich insgesamt 39 zahlen oder kündigen. Jetzt zahl ich 39€, obwohl abgemacht war, 30€ zu zahlen. Betrügervetein, vor allem die Mitarbeiter, die für eine prämie über Leichen gehen!!!

      1. Die 2 wochen sind noch nicht um, aber wenn ich kündige, welche alternative hätte ich……

  9. Ich habe Sky zum 1.12.2020Gekündigt und habe immer noch keine Antwort wenn man Anruft ist man 15 bis 20 Minuten in der Warteschleife.So ein Services!!

    1. Ich habe vor ca 5 Wochen gekündigt.Auch noch keine Antwort erhalten.Leider habe ich keine Tel.Nr.

      .

  10. Sky hats einfach versaut. Sie verlieren die Rechte an vielen Spielen und muss jetzt das letzte aus den Kunden quetschen um zu überleben. Das wars…
    Sie waren nonstop zu teuer und kassieren jetzt die Quittung. Spätestens wenn sie die rechte an der Bundesliga verlieren ist der Verein eh pleite… Geldgeilheit ist am Ende immer der Ruin

    1. Geldgeilheit? Sagt jemand der den Preis nicht zahlen will. Sie wissen schon, dass die Rechte von Jahr zu Jahr teurer werden und Sky alleine die Rechte nicht mehr besitzen darf? (Kartellrecht) Sie wissen schon, dass Teile der Sportrechte an andere Anbieter verkauft werden, damit man sich das irgendwie leisten kann? Selbst wenn Sky alle Sportrechte hätte, wären Sie nicht bereit den nötigen Preis zu zahlen. Sie würden trotzdem jedes Jahr kündigen und den Preis in den Keller drücken und jetzt frage ich mich… Wer ist hier geldgeil? Der Markt hat sich aufgrund von Preis und Recht geändert. Entweder man lebt damit oder man gesteht sich ein, dass man sich eine Grenze setzt und irgendwann Schluss ist. Auf Sky zu feuern, die sich der Zeit nur anpassen, ist lächerlich und unfair. Einfach mal nachdenken!

  11. Ich hatte meinen Vertrag gekündigt und wollte nach 4 Wochen abonnieren nur da war ich kein Bestandskunde mehr sondern Neukunde. Dem entsprechend war auch das Angebot von sky. Ein Frechheit. Da war man jahrzehntelang Kunde und dann so was. Nee,nie wieder.

    1. Als Neukunde erhältst Du doch wesentlich bessere Konditionen als Bestandskunden!! Worüber genau beschwerst Dich grad- das Du zuwenig zahlst? 😂

  12. Habe schon dreimal per Telefon zum 1.12. 20 gekündigt. Sollte binnen 24 Stunden eine Bestätigung bekommen. Nichts passiert. Sky denkt ich bin zu blöd schriftlich zu kündigen. Mache ich schon 20 Jahre.

  13. Meine Erfahrung ist ähnlich. Kunde seit die Firma noch Premiere hieß, aber noch nicht mal die 10 Euro für HD, einen Punkt den es gar nicht mehr gibt, wollte man mir ersparen. Kurzer heftiger Dialog per Chat und dann habe ich Sky gekündigt.

  14. Mir ist es auch so gegangen habe gekündigt Sky drohte mir mit Anwalt habe es darauf ankommen lassen habe gewonnen nie mehr SKY.

    1. Mir ist es auch so ergangen das voll Programm Mahnung Rechtsanwalt Inkasso letztendlich
      habe ich gelacht.Es fehlten die
      Unterschriften.Habe jetzt Vavoo TV mal im Internet nachschauen.
      Zahle 48.00 € für ein Jahr und kann alles sehen auch Sky.
      Zah

      1. Klaus wenn du dir den Dekoder kaufst zahlst du einmalig !!!! Habe 99,99 € bezahlt & kundenservice ist Top

  15. Kann mich den meisten negativen Kommentaren nur anschließen. Hatte mich rechtzeitig gemeldet und mich nach neuen Konditionen bei Vertragsverlängerung erkundigt. Angebot war rund zehn Euro teurer als der aktuelle Preis. Daraufhin kündigte ich fristgerecht mit dem Gedanken, Sky würde sich noch melden. Pustekuchen! Selbst nach der dritten telefonisch bestellten Bitte um Bestätigung meiner Kündigung keine Reaktion. Daraufhin habe ich mein Fernsehpaket über Magenta TV gebucht. Alles sehr professionell und freundlich! Erst 6 Tage vor Ablauf meines Abos bekam ich von Sky eine SMS mit der Info, dass mein Abo zum 31.10.2020 endet.
    Toller Service und hervorragend geeignet, um Kunden zu binden bzw. zu behalten! War übrigens 16 Jahre bei dem Verein. Never again!!!
    Thank you, Sky!

  16. Hallo, ich kann das nicht bestätigen, was so geschrieben wurde. Es kostete mich natürlich viel Anrufzeit, aber immerhin kostenlose 0800 Hotline und das Komplettpaket mit UHD Netflix für 44 Euro monatlich kündbar. Allerdings zwischenzeitlich habe ich eine Mahnung von 75 Euro erhalten. Aber nach nochmaligen Anrufen wurde alles geklärt und Mahnung annulliert. Ich muss dazu sagen, dass ich Überweise bin und Sky keine Einzugsermächtigung mehr hat. Am Anfang war das so, und es wurden voll überhöhte Beiträge abgebucht, bis ich dem Lastschriftverfahren widersprochen habe. Das hat bis 6 Monate gedauert. Das war vor 3 Jahren. Da ich selber Buchhaltung gelernt habe, kann ich mir gut vorstellen, dass immer ein Vorgesetzter die Anweisungen gibt, Geld auch illegal abzubuchen, oder nicht berechtigte Mahnungen schreiben zu lasen.

    1. An alle die meinen sich hier über Sky beschweren zu müssen. Informiert euch doch mal korrekt und denkt doch mal nach. 25EUR zu teuer für Buli??? Geht doch mal ins Stadion oder jede Woche in die Kneipe, da seit Ihr weitaus mehr Geld los. 30Eur für alle Pakete zu teuer? Dann geht doch mal jede Woche ins Kino und Stadion….. Da kommt ihr mit 30 EUR nicht hin. Vor allem wenn mehr wie eine Person guckt. Meint Ihr denn die Rechte an Blockbuster, Topserien oder Sport und Fußball sind nur nen Appel und nen Ei. Aber Ihr seid die Geldgeilen und Pfennigfuchser!!! Musste mal gesagt werden!

      1. So sehe ich das auch.. werde niemals kündigen ich bin sehr zufrieden mit meinem Paket.. und ich liebe Sky und mein Netflix.. zu dritt einmal ins Kino gehen ist an einem Abend zu viel Geld weg , das ich für einen ganzen Monat Sky bezahle..

  17. Am bekanntesten ist die Masche mit falschen Auftragsbestätigungen verschicken. Darauf bin ich auch schon reingefallen, weil ich nicht ausführlich gelesen habe. Die Filme wurden im Laufe der Jahre immer uninteressanter.. Daher kann ich seit 7 – 8 Jahren auch ohne dieses fragwürdige Unternehmen sehr gut leben.

  18. Ich kann mich nur anschließen.
    Erst gab es Probleme beim Wechsel zum neuen Tarif. Endlose Telefonate, bis es endlich geklappt hat und ich auch den richtigen Vertrag schriftlich hatte.
    Seit dem 01.10. zahle ich die vertraglichen 40€. Abgebucht werden fleißig 84,79€ pro Monat.
    Also wieder Telefonate,jetzt geht es zum Anwalt.

  19. Auch ich habe schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht. Ich fühle mich von Sky betrogen. Am 27.04.2020 habe ich ein Schreiben bekommen das sich mein Vertrag ohne mein Zutun zu den gleichen Konditionen verlängert.

    Aber Sky zieht mir seit Juli unrechtsahm einfach 10€ pro Monat mehr ab. Das kostet anscheinend die Preisgarantie. Auch diesen Monat werden die 10€ wohl wieder zusätzlich abgezogen, hat mir eine Mitarbeiterin erklärt.
    Es ist eine Frechheit, mir wurde jetzt meinalter Preis wieder angeboten, müsste dann aber 29,90 für einen Neuabschluss zahlen. Das sind sehr merkwürdige Methoden. Ich habe gekündigt und eine Mail an Sky geschrieben, mit meinem Brief von Sky im Anhang, wo versichert wird, das sich nichts an meinem Vertrag ändert. Es ist aber schwierig jemand mit Entscheidungsgewalt zu erreichen. Denke ich werde die letzte Abbuchung von Sky zurück holen, ist der Betrag der über 5 Monate zuviel abgebucht wurde.
    Nie wieder Sky, das Programm ist das Geld nicht wert, es gibt andere günstigere Anbieter am Markt

  20. Ich kann mich nicht beschweren. Per Brief wurde mir die Erhöhung mitgeteilt. Zahle nun 31€ statt 29€ für das Komplette Paket incl UHD und Q. Monatliche Kündigung ist natürlich jederzeit möglich

    1. Das kann ich ja gar nicht glauben. Die herrlichen Preise die Sie hier präsentieren gab es in Premierezeiten. Komplettpaket inkl…..für 31,00€, schön wenn man noch träumen kann.

      1. Hallo,

        ich bezahle zurzeit 25,99 € für alles, inkl HD aber ohne Sky Q. Ab Dezember soll ich 2 € mehr bezahlen, dafür monatlich kündbar. Mein Vertrag läuft noch bis März 21, ist bereits gekündigt.

      2. Ich hatte 24,99€ bezahlt für Sky komplett, hatte jetzt gekündigt, da ich mehr netflix nutze. Als Angebot bekam ich jetzt 29,99 für alles… Ist es mir nicht wert.
        Ich behalte nun den Receiver für 5 Euro im Monat und kann sogar neben den Apps den Sky Store nutzen… Das ist in Ordnung.

  21. Ging mir genauso. Brief über Preiserhöhung aufgrund der neuen Struktur erhalten (Kunde seit es Premiere gab) . Daraufhin versucht per Chat und anschließend per Kontaktformular zu kündigen, da das Programm eh immer schlechter wird und nächstes Jahr auch noch ein Großteil des Fußballs wegfällt. Keine Reaktion. Schließlich nochmal per Einschreiben gekündigt. Dann endlich eine Rückmeldung – sogar zweimal von verschiedenen Sky-Mitarbeitern.

  22. Ein gut gemeinter Rat!! Mein Vertrag lief aus und hatte ihn gekündigt. Habe bis zum letzten Tag gewartet und bin erst dann ans Telefon gegangen ;) habe das komplette Paket mit Sport, Bundesliga, Cinema, UHD usw allerdings ohne Netflix (hatte ich eh schon) für 32,99€ angeboten bekommen und zugeschlagen. Zum 1.12 wird’s auf 34€ und ein paar Cent angehoben, aber behalte weiter mein All inklusive Paket^^
    In diesem Sinne, geht nicht ans Telefon wenn die anrufen, sondern erst am letzten Tag vor der Abschaltung 🤷🏻‍♂️😉

  23. Hi,
    es gibt meiner Meinung nach keine Firma, die so unfähig ist wie Sky. Ich bin seit vielen Jahren bei denen, aber was ich da schon alles erlebt habe, ist der Hammer. Ich zahl jetzt 25 Euro für Entertainment, Bundesliga und Sport in HD mit monatlicher Kündigung. Mehr sollte keiner bezahlen und ist eigentlich eh schon zu viel.

  24. Wir sind auch seit es Premiere gibt Kunden, haben uns aber angewöhnt regelmäßig nach Vertragsabschluss sofort zu kündigen , hatten immer das komplette Programm für 23,99 bis 29,99€ , andere Bekannte von uns zahlten das nur für Bundesligaspiele u Champignonsliga . Wir haben nun monatlich kündbar gebucht und das komplette Programm für 29,99€. Wir sind zufrieden was wir ausgehandelt haben .
    Ich gebe euch recht , eigentlich sollten alle den gleichen Preis für das komplettprogramm zahlen und da find ich 29,99 € einen guten preis. Man verärger halt seine Kunden, wenn die einen 23,99 und ein anderer 57€ fürs gleiche angebot bezahlt.
    Schlechte Geschäftstherorie

  25. Habe zum 30. 11.20 gekündigt, Bestätigung bekommen, seid dem nichts mehr, wollte eigentlich verlängern per Internet, als ich mit allem soweit fertig war und schon alles wegschicken wollte sah ich gottseidank noch das man mir 29,90 euro Aktivierungsgebühr abknöpfen will, wofür..?? Ich denke mal an dieser Gebühr wird es scheitern.

  26. Mir ging es ähnlich, habe für meine Eltern (beide Mitte 70)angerufen, am Telefon wurde mir 44 Euro versprochen (statt bisher 69)am Tag darauf kam Mail wo dann monatlich 79 Euro verlangt wurden, da ja Cinema Paket dazu gekommen ist. Ich rief an bei Sky niemand kann das Gespräch bestätigen wo uns 44 Euro monatlich versprochen wurden, dadurch das wir die Kündigung zurück genommen hatten wurde der Vertrag 12 Monate verlängert und 10 Euro teurer, eine Frechheit Jahrelange Kunden so über das Ohr zu hauen, jetzt zahlen meine Eltern noch mehr als vorher, wir sind so wütend und sauer, aber niemand hilft, NIE WIEDER SKY SAG ICH NUR SCH… VEREIN

  27. Ich war Pay-TV Kunde seit 1993. Seit Oktober bin ich jetzt endlich dort raus. Trotz fristgerechter Kündigung sollte ich für die identischen Inhalte mtl. 5 EUR mehr zahlen plus zusätzliche einmalige Vertragsaktivierungsgebühr.

    Ich habe mich dann telefonisch auf ein kleineres Paket umberaten lassen. In der schriftlichen Bestätigung, dann kam etwas ganz anderes. Der Vertrag hätte sich nach 12 Monate wieder erneut verteuert. Ich habe darauf die Tarifanpassung widerrufen und habe jetzt schon über 4 Wochen kein Sky mehr.

    Nach diesem Theater mit Sky habe ich nach 27 Jahre endgültig damit abgeschlossen. Ich habe jetzt 2 Streaming-Anbieter. Bin sehr zufrieden mit den Inhalten und kann monatlich kündigen. Schade dass man bei Sky nicht verstanden hat wie wichtig zufriedene Bestandskunden sind.

    Nie wieder Sky.

  28. SKY kündigen! Viel mehr muss man auch gar nicht dazu sagen. Der Sender ist um Längen zu teuer und dadurch zu Recht dem Untergang geweiht. Eine Frage der Zeit.

  29. Ich habe zum Novemberende 2020 gekündigt. Und dann die erste Sky Nummer und weitere auf meine Blacklist der Fritzbox gesetzt. Ich kann sehen, dass fast jeden Tag angerufen wurde. Mittlerweile habe ich Mails bekommen und das Angebot ist doch lukrativ mit 40 Eur für alles. Aber die Aktivierungsgebühr von 29 Eur finde ich eine Frechheit. Ich überlege es mir.

  30. Als ich davon erfuhr, habe ich angerufen, meinen Preis von 62 auf 30 Euro gedrückt. Alles korrekt bestätigt bekommen. Wurde heute wie vereinbart abgebucht. Sie wussten doch von den Änderungen, warum haben Sie nicht mal dort freundlich nachgefragt?

  31. @Alex:
    40 Eur sind nicht lukrativ. Mir wurden zuletzt alle Pakete für 29,- Angebote. Incl. Q und UHD. Da ich bislang immer nur Kapp 25 Eur bezahlt hatte und noch 29,- einmalig zahlen sollte, habe ich dann doch der Kündigung vorgezogen.

  32. Bei mir wurden 200 Euro abgebuch weil die meinten das der reciber nicht angekommen ist wollte das Geld zurück zahlen ich warte seid ein jahr und passiert nicht.

  33. Ich kenne das alles schon zur genüge und bin froh das ich da ab Dezember endlich da raus bin!!! Will mit dem Laden nichts mehr zu tun haben!!!
    Bin 1 Jahr hinter meinem Geld her gelaufen und hab zum Schluss mit einem Anwalt gedroht

  34. Ich bezahle aktuell 93 € und habe nachgefragt bei Sky
    Leider wurde mir gesagt das ich zu spät gekündigt habe und bezahle bis August weiter
    Das Gespräch wurde beendet da ich zu laut und unfreundlich war und sky das nicht möchte das jemand sich über den tisch gezogen wurde und dann sich noch wagt das zu sagen

    1. Bei mir genau dasselbe.
      Es hatte geheissen, dass der Preis für Bestandskunden ohne Kündigung so bleibt. Sehe jetzt auf meinem Kontoaustzug 93 €.
      Mich trifft der Schlag. Bin seit zig Jahren Bestandskunde.si geht man mit uns um.

  35. Gleiche Erfahrungen gemacht. Im Juni 2020 Vertrag ausgelaufen. Rechtzeitig gekündigt, Receiver bis August kostenlos erhalten. Folgeangebot (Rückkehrer) im August telefonisch erhalten, 30 € für Cinema + Entertainment Plus mit Netflix Premium und HD ohne Einmalkosten da Hardware noch hier war. Keine Bestätigung bekommen, im Sky-Kundenkonto standen 33 €, Aktivierungsgebühr und Servicepauschale und Hardware wurde versandt. 3x mal innerhalb eines Tages mit unterschiedlichen Leuten bei Sky telefoniert. Neuer Vertrag mit 33 € und v.g. Umfang bis Ende Oktober kostenfrei, um die Einmalkosten auszugleichen. Wieder keine Bestätigung per Mail, im Kundenkonto auf einmal 37,50. Wieder angerufen, Rücknahmepreis leider nicht möglich. 37,50 waren also gesetzt. Auf einmal stehen im Kundenkonto 40 Euro und alle Einmalkosten. Wieder angerufen, kann man leider nicht rückgängig machen. Alles widerrufen. Ende September Mahnung zur Rückgabe von angeblich getauschter Hardware erhalten sonst 145 € Euro Strafzahlung. Alles zurück geschickt, bis heute nichts mehr gehört. Über zehn Jahre zufriedener Skykunde gewesen. Schade das es so geendet ist.

  36. Hallo ich bezahle 24,95 € für alle Sky Pakete inklusive Sky Q Receiver das ist ein geniales Vertragsangebot gewesen da konnte ich nicht nein sagen

  37. Ach was ich noch vergessen habe der Vertrag läuft bis zum 28.2 20/20 und ich habe während des ersten lockdowns der Corona Krise Einschreiben von Sky bekommen dass nach dem Vertragsende ich 24 Monate den gleichen Preis bekomme wie bei Vertragsabschluss

  38. Sky ist einfach das letzte. Habe ein Angebot als Vertragsverlängerung nach Kündigung übers Telefon bekommen35,75€ und als ich am nächsten Tag auf meinen Account ging stand da auf einmal 47,75€. Nach mehreren Nachfragen haben vier Mitarbeiter alle was anderes erzählt. Man fühlt sich wahrhaftig wie ein Vollidiot und wird hingestellt als würde man Lügengeschichten erzählen einfach nur traurig und das nach über 10 Jahren als Kunde. Sky macht weiter so wenn Ihr Kunden verlieren wollt!

  39. Auch bei mir. Lange gewartet bis die sich melden, um mich zu behalten. Jetzt habe ich das alles drin paket gekürzt auf filme und Entertainment plus. Und zahle 30€. Von wegen besondere Angebote. Wollte wieder raus. Zu spät. Ein weiteres Jahr angebunden. Danach ist Schluss. Lass mich nicht weiter vera….
    Sky ist der allerletzte Laden.

  40. Danke an die Sky Schergen die hier ihre angeblich so tollen Angebote erhalten haben.
    Ich lache mich kaputt!

  41. Das gleiche bei mir. Nur ich hatte schon zum 31.10.gekündigt. Hab dann Widersprochen und jetzt NEU abgeschlossen. Die merken die Einschläge nicht mehr.

  42. Hallo poser was willst du damit aussagen glaubst du nicht dass das so ist oder findest du Sky einfach nur scheiße und würdest eh keinen Vertrag dort abschließen?

  43. Ich bin schon seit es Premiere heißt dabei. Aber dafür einen Dank habe ich noch nie erhalten! Sehr sehr schade soviel zum Thema Kundenpflege, mein Abo komplett was es gibt wird immer teurer Neukunden werden gelockt, Bestand abgezockt. Sky sehr schade euer Umgang mit treuen Kunden. Aber bald ist Buli weg, dann habt ihr die Brille auf da viele kündigen ich auch 😁👍 Anfang neues Jahr 80€ habt ihr dann wenniger im Monat nicht viel aber die Masse wird es machen. Vielleicht lernt ihr dann Bestand und alte Kunden schätzen. Ein Blick in euer System genügt aber ihr tragt die Nase hoch, bald kommt der Fall

  44. Gab doch ein Schreiben von Sky, mit der Ausser ordentlichen Kündigung zum 1.12.2020.
    Weil du schon lange ein treuer Kunde bist, versichere ich dir mit diesem Brief Folgendes: Dein Vertrag ist jetzt flexibler, zuverlässiger und völlig transparent. Ich möchte dich auch über eine Preisänderung informieren, die wir ab dem 1. Dezember durchführen werden.

    PREISÄNDERUNGEN AB 1.DEZEMBER

    … Wegen gestiegener Gesamtkosten, insbesondere für unser Programm und die technische Infrastruktur, müssen wir deinen Vorteilspreis von xxx auf xxx Euro monatlich ab dem 1. Dezember 2020 erhöhen.

    Wenn du damit nicht einverstanden bist, räumen wir dir ab sofort bis zum 30. November 2020 ein außerordentliches Kündigungsrecht ein. Bitte beachte : wenn du deinen Vertrag auf diese Weise vorzeitig beendest, sind keine weiteren Rabatte und Sonderangebote verfügbar. Außerdem verlierst du deinen Vertragsvorteil wie unten beschrieben.

    NEU : DAUERHAFTE VORTEILSKONDITIONEN BEI HÖHERER FLEXIBILITÄT

    Wir schaffen den Preissprung auf den Listenpreis ab. Zum Ende der aktuellen Vertragslaufzeit am 31.12.2021 wird dein Abo nicht auf den vollen Listenpreis springen. Es bleibt bei xxx Euro monatlich. Jetzt gibt es keinen Grund mehr zu kündigen, um einen attraktiven Preis zu erhalten.

    Mehr Flexibilität mit der monatlichen Kündigungsoption : Dein Vertrag wird völlig flexibel, denn ab 1.1.2022 profitierst du von einer monatlichen Kündigungsoption. So kannst du deinen Vertrag nach Belieben verwalten.

    Du musst nichts tun, um von diesen Vorteilskonditionen zu profitieren. Dieses Schreiben ist dafür die Bestätigung. Wir freuen uns sehr, dass du unser Kunde bist. Vielen Dank. “

    Die Erhöhung von 2 € bei mir zahl ich gern. Zahle weit unter dem Listenpreis und das , wie im Schreiben angepriesen, ohne irgendwelche Preiserhöhung in Zukunft, so lange ich natürlich nicht. kündige.
    Ich kann mich diesbezüglich nicht beschweren.

    1. „Zahle unter Listenpreis“Warum nennen Sie uns nicht einfach den Preis? Wer bei Sky den Listenpreis zahlt ist selber schuld. Man kauft ja auch nicht ein neues Auto zum Listenpreis. Die Preise für ein Komplettpaket bei Sky variieren von 25€-75€ mtl. (Bevor Fake News Vorwürfe auftauchen: Meine Quellen sind Arbeitskollegen, sowie Familie, wo ich sogar die Zugänge habe. Die brauche ich bald wieder um SkyGo von deren Acc. zu nutzen) Das ist schon eine heftige Preisschwankung. Außerdem wissen viele nicht, dass der jetzt angebotene Preis NUR die 16%MwSt. enthalten, also werden es ab Januar nochmal mehr. Ich persönlich habe zum 1.12.20 vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht, da mein Komplettpaket von derzeit 39€ auf 42€mtl. erhöht werden soll. Natürlich lebt Sky von den sog. Vollzahlern. Das ist eine Mischkalkulation. Mein Ziel ist es nach knapp 2 Jahren auf einen Preis von 35€ Brutto mtl. zu kommen. Sk kalkuliert zudem die einmalige 29€ erneute Anschlussgebühr in die Kalkulation mit ein, ganz einfach. Lieber Kd. Du bekommst den gleichen Preis musst aber 29€ einmalig zahlen. Das macht auch aufs Jahr gerechnet eine mtl. Erhöhung von 2,41€ aus. Zudem ist diese tolle Flexibilität mit der mtl. Kündigung aich von Sky eine Möglichkeit schnell günstige Verträge jederzeit loszuwerden, falls es genig Vollzahler gibt. So wird getrickst.

  45. Habe leider auch wie die anderen auch einen Brief von Sky bekommen, mit der Ankündigung das mein Abo ab dem1.12.20 um 3€teurer würde aufgrund gestiegener Kosten. Bin auch schon seit vielen Jahren Jahren kunde, habe nun ein Angebot von Sky bei Saturn bekommen das viel günstiger ist. Ich weiß noch nicht was ich mache.

  46. Leute, macht doch einfach Sky Supersport Ticket. Da kannst du tatsächlich monatlich kündigen. Bei eBay und direkt bei mediadealz.de gibt’s das super preiswert

  47. Genau so wie Stefan S. sehe ich das auch. Bin seit über 10 Jahren zufriedener SKY Kunde und werde es bleiben.
    Es ist natürlich sehr schade, dass ab nächster Saison die Champions League wegfällt, aber man kann sie für Billig Geld auch bei DAZN schauen. Filme usw ersetzt mir, außer dem Kino, niemand. Zuhause, auf meinem Sofa meinen Lieblings -Topfilm schauen, mit Freunden oder die Bundesliga für den Preis bekomme ich sonst nirgends.

    Ich bleibe SKY KUNDE.

  48. Ich habe Sky vor 2 Jahren gekündigt und komme wunderbar ohne den Sender aus. Bundesliga in der Sportschau wie in alten Zeiten – super.

  49. Alle negativ Kommentare sind zum lachen! Ihr habt keine Ahnung was die Welt kostet! Wir reden bei den Buli- und Champions League Rechten von Milliarden und dazu kommen noch weitere Rechte wie Premier League und und und. Für jeden einzelnen Sender, für jede Serie und jeden Film kommen weitere Lizenzen dazu, die absolut teuer sind. Ich weiß von einem Bekannten der zufällig in der Verlängerungsabteilung sitzt wie unverschämt ihr als Kunden seid. Ihr wollt immer mehr, für weniger Geld und dabei spielt es keine Rolle ob die Leistung mehr oder weniger geworden ist. Als Sky sich die Premiere League Rechte gesichert hat wolltet ihr auch nicht mehr bezahlen. Als Sky die Rechte verloren hat, wollten alle außerordentlich Kündigen. Das was ihr dort nutzt ist Pay TV und bedeutet auf Deutsch BEZAHLFERNSEHEN. Das was sich hier versammelt, ist die deutsche Elite der größten Geizhälse und Heulsusen überhaupt!

  50. Ich bin als Bestandskundin sehr enttäuscht. Trotz Eingaben werden nicht abgeschlossene Verträge untergejubelt und und tzu hohe Beiträge abgebucht.
    Wir alle müssten uns zu einer Gemeinschaftsjlage zusammenschließen. Ich bin sehr enttäuscht über das Vorgehen seit Juli 2020

  51. selbst Schuld, kein Unternehmen gibt euch freiwillig günstigere Konditionen als vertraglich abgeschlossen

  52. Also ich kann nichts schlechtes sagen ich hab damals meinen Vertrag gemacht hab den sofort zum Laufzeitende wieder gekündigt und irgendwann das Angebot bekommen den Vertrag zu verlängern um 12 Monate und danach kann ich dann monatlich aus dem Vertrag zum dauerfestpreis versteht sich ich bin zufrieden mit Sky

  53. Bin seit ca. 8 Jahren sky Kunde und zahle im Monat 34,99 eur. Für das Komplettprogramm. Ab dem 1.12.2020 36,50. Mein Vertrag läuft bis Juli 21.Bin zufrieden. Wichtig für mich ist, ob die per Brief versprochenen Konditionen ab August 21 eingehalten werden.

  54. 8 Jahre Kunde gewesen, komplett Paket für 36 Euro gehabt, im Bekanntenkreis zahlen sie für alles weit unter 30 Euro… Ich sollte über 40 dann zahlen, also alles eingepackt und weg geschickt… Eigentlich schade, aber ich fühl mich verarscht!

  55. Hallo und servus……bei mir ist es das gleiche!!!!!
    Ohne irgendwas zu sagen hat sich mein Vertrag verlängert, ohne Erinnerung daran oder der gleichen!!!!
    Jetzt zahl ich im Monat 70€ und nachdem ich angerufen hatte,nach ca.45 min Warteschlange wurde mir in einem sehr unfreundlichen Ton gesagt das ich selber schuld bin wenn ich nicht rechtzeitig kündige. Danach bekam ich einen Brief wo drin stand das ICH mich melden solle,das Angebote für mich da sind,gesagt,getan……Antwort…….gibt momentan keine Angebote!!!!!
    Komme mir verarscht vor,hab natürlich sofort gekündigt jetzt und muss sagen, SKY IST KEINE OPTION mehr, das ganze nach fast 10 Jahren Bestandskunde!!!!!
    Die sollten sich schämen!!!!!

    1. Sky habt aber wohl Recht und der dumme ist nicht Sky sondern der, der sein Vertrag nicht kennt und sich nicht an Fristen hält wie überall wenn man Verträge schließt.

  56. Hallo, also ich bezahle 19,99 Euro für 2 Pakete und habe noch den alten Premiere Vertrag. Sie wollten das ich kündige, damit ich HD schauen kann. Das tat ich natürlich nicht und bin so noch überaus glücklich damit.

  57. Ich weiß nicht wer das noch kennst Sky hieß damals noch Premiere seid dem bin war ich Kunde über 35 Jahre mein letzter Vertrag hatte ich eine Belastung von ca. 40 Euro Monatlich der ist im Mai ausgelaufen,ab Juni hätte ich so 60 Euro zahlen müssen das ist mir zu teuer. Ich habe dann da angerufen und mit denen verhandelt das ich denn alten Preis weiterhin zahlen würde sind darauf nicht eingegangen obwohl wie erwähnt ich 35 Jahre Kunde bin hab dann gekündigt,wo dann die Kündigung dort war ging das auf einmal aber ich lasse mich nicht verarschen und Tschüss

    1. Wieso verarschen, du hast den vertrag doch akzeptiert und zu spät gekündigt. Wer ist hier nun der Schuldige. Ganz sicher nicht Sky.

  58. Kann ich nur bestätigen. Nachdem Sky nicht in der Lage war mir einen neuen, ja eigentlichen Mietreceiver, zur Verfügung zu stellen zum alten schon eigentlich zu hohen Abopreis hab ich aufgegeben und die Kündigung aufrecht gehalten. Zumal ja die Leistungen fürs selbe Geld seit Jahren weniger werden. Sky bereifts halt nett.
    Frech war dann mir zwei Monate später das anzubieten was ich eigentlich wollte.

  59. Ich verstehe nicht, wie Kunden heute noch, am Preismodell(ausdrücklich auch am alten) die Abartigkeit der Unternehmen nicht bemerken, da ist immer ein Zusammenhang. Vodafon ist da auch so ein Bilderbuchbeispiel. Ich überlege auch immer öfter selbst so eine überteuerte Abzockmentalität zu entwickeln. Apple Sky Vodafon haben so viele Idioten als Kunden.

    1. Genau so und nicht anders. Überall das selbe Spiel und sich dann aufregen weil zum rechtzeitigen kündigen zu blöd

  60. Typisch deutsch, diese Kommentare hier :-D

    Viel Geld bezahlen für Mist, der nur Zeit raubt. Und sich dann aufregen, um sich dann wieder ein teures Abo aufschwatzen zu lassen.

    Habe Sky seit Januar gekündigt und bin froh darum. Mehr Zeit, mehr Geld ;-)

  61. 3 Monate vorher kündigen, neuen Vertrag aushandeln. Habe ich öfter gemacht. Kein Problem. Beim letzten Mal ist mir leider nicht aufgefallen, dass die Vertragslaufzeit nicht 12 Monate sondern nur 11 Monate betrug. So war ich 2 Tage über meinen Kündigungszeitraumes. Keine Kulanz oder Würdigung langjähriger Bestandskunden, sondern knallharte Geschäftsstrategie. So können sie sich jetzt 1 Jahr auf überhöhte Preise freuen. Haben aber einen langjährigen Kunden verloren.

  62. Wie sie alle Jammern. Einfach mal die Vertragsdaten lesen und sich an die Vereinbarungen halten. Nicht gekündigt weil irgendwas geglaubt würde? Wer so durchs Leben geht wird noch viele Enttäuschungen erleben. Wie Dumm sind die meisten hier? Die Vereinbarung ist doch bindend egal welche Werbung Sky macht und was sich in Zukunft ändert. Das ist doch überall so. Noch steckt man erstmal im Vertrag auch wenn sie es plötzlich für alle frei verfügbar machen würden, ist der Vertrag mit dem man ja auch einverstanden war zu erfüllen. Alle die hier Jammern, Jammern über Sky obwohl sie selbst schuld sind und das dann auch noch verstehen. Ich will nicht wissen wo sie überall zu viel bezahlen und es nicht merken daß es auch für sie Hälfte geht.

  63. Wer schon länger Skykunde ist, sollte gelernt haben, dass Sky Marketing mit allen Mitteln arbeitet. Doppeldeutigkeiten oder mal etwas Wichtiges weglassen. Vielelicht nicht mal Absicht sondern Unkenntnis über das, waorüber sie schreiben.
    Kenne keine Firma, die das so auf die Spitze treibt. Das Sky Forum ist voll mit ungehörten Beschwerden und der Support bemüht, auszubügeln, was auszubügeln ist.
    Verlorengegangene Mails können übrigens im Konto gefunden werden. Wer eine Erhöhung nach Nichtkündigung bekommt, hat kein Endlossonderangebot bekommen.
    Wesentlich ist das, was in der Vertragsbestätigung steht. Überall. Bsschen naiv, sich auf Werbung zu verlassen, oder?

  64. Also, bei mir ist alles gut gelaufen mit Sky. Habe die gleichen Konditionen, die ich vorher hatte. Das ganze komplette Paket außer Netflix für unter 40 Euro im Monat. Sie wollten eigentlich ab Mai 21 knapp 90 Euro. Ich war mit dem Service zufrieden.

  65. Jawohl, das wäre das einzig Wahre, wenn ALLE die auf diese Art und Weise abgezockt werden, sofort kündigen!
    Anscheinend hat dieses Unternehmen es NICHT nötig langjährige treue, unproblematische zahlungsfähige Kunden ohne Mahnzustellungen zu halten!

    Ein Paradoxum zu glaube, das eine Geschäftephilosophie wie sie zur Zeit bei Sky umgesetzt wird zum Erfolg führt, zumal es gleichwertige Anbieter zu besseren Konditionen gibt! Zwei mal zwei Jahre hatte ich schon verlängert, da ich unzufrieden war, doch hielt mich der Preis. Dann, letztes Jahr nahm ich Netflix über SKY dazu, um die Qualität zu steigern. NACH DIESER FARS, BEREUE ICH, NICHT SCHON 2019 GEKÜNDIGT ZU HABEN! Aber OK, SOLLEN SIE DIE 360 Euro MEHR HABEN FÜR EIN JAHR, DOCH DANN IST SCHLUSS!! Schon aus Prinzip!
    ICH DACHTE IMMER DAS TREUE BELOHNT WIRD!?!
    Überall funktioniert es SO, DOCH NICHT BEI SKY!

    Naja, ein strategisch gute Abzocke, wenn Mann das mal auf die Bundesweitekundschaft multipliziert.. und plus Neukunden mit Angeboten zuckert.
    Alle die auf Fairness stehen, sollten sofort kündigen und diese Machenschaften nicht unterstützen!
    Leider gehören wir zu den doppelt Doofen, die vergessen haben, das unsere letzte Verlängerung Nur 1 Jahr ging, so das wir ab 1.11.2020-31.10.2021 nun 30 Euro mehr zahlen werden.
    Egal ob zwei Gespräche mir dem Support oder schriftliche Beschwerde, KEINE EINSICHT!
    ICH WILL BETONEN, VIELLEICHT SIND ES NICHT DIE 30 EURO FÜR EIN JAHR MEHR , SONDERN EHER DIE ENTTÄUSCHUNG, SO NACH MEHR ALS 10 JAHREN BEHANDELT ZU WERDEN!!!

    Danke SKY .. WEITER SO! Immer schön in die eigene Tasche, KUNDEN SIND NICHT WICHTIG! 👍😎👍

    NEVER EVER !!!

  66. Solche Vorgehensweisen haben viele Unternehmen, heufig hilft nur alle zwei Jahre zwischen den Anbieter hin und her zu wechseln oder zu mindest damit zu drohen, ist bei mir z.B. immer bei Vodafone der Fall, kündigen und abwarten, bis sich eine höher gestellte Rückgewinnungsabteilung meldet, mit der kann man dann vernünftig verhandeln kann und ähnliche gute Konditionen wie ein Neukunde bekommt. (bin schon seit ca. 20 Jahren Kunde)

  67. Ich kann das Alles nur bestätigen. Wenn man selbst nicht aktiv wird ist man der Dumme. Einmal nicht rechtzeitig gekündigt und schon werden aus 32,99€ plötzlich 78 € hastenich gesehen. Vor knapp 2 Jahren auf SKY Q gewechselt. Auf meiner letzten Smartcard stand sogar noch PREMIERE drauf. Aber wie Einige hier schrieben…..Bestandskunden sind die Doofen. Herzlichst M.May

  68. Komisch – als Stammkunde erhielt ich ein Schreiben das ich künftig nur 3€ mehr monatlich zahle inkl. Monatliches Kündigungsrecht!

  69. Ich habe 2 Receiver von Sky und seit diesem Update kann ich beide Geräte ständig neu starten, da die Übertragungen bzw. Bild ständig stehenbleiben….nach 3 Anrufen würde mir nicht geholfen…beim 4. Anruf sogar einfach aufgelegt!!!…bin Bestandskunde seit 5 Jahren!!!

  70. Ich weiß nicht, was ihr alle gegen sky habt… Ich bin ein zufriedener Kunde, genieße es fast jeden Tag und alles klappt super. Möchte es nicht missen. Bin ich der einzige?? Und wenn es nun auch ein paar Euro mehr kostet… Werde schon nicht obdachlos… :) kein Stress

  71. Hi,

    hatte im April 2019 schon meine Vertrag geändert auf montl. 24.99€ Sky Starter mit Bulin und HD, monatl. kündbar. Vertrag zu diesen Konditionen läuft noch bis Oktober 2021. Jetzt bin ich mir unsicher was ich machen soll. Die haben schon 2 mal angerufen und wollen mich in dieses Life time offer reindrücken wo ich die gleichen Konditionen wie jetzt haben soll aber dann eben 29.99€ zahlen. Mein jetziges Abo soll ab Dezember wohl 7% dann mehr kosten also rund ~26€. Weiß nicht was ich tun soll. Wollte eh auf Ende Dez oder Jan kündigen aber kein Bock das die mir jetzt ein 12 monats Abo reindrücken auch wenn der Kollege meinte es gibt eine monatliche Kündigungsfrist.
    Kann ich drauf vertrauen das mein Abo so weiter läuft bis Ende nächsten Jahres??? Brief oder Email zu einer Erhöhung hab ich nie bekommen.
    So n Sauverein, ungerechtfertigte versteckte Kosten hatte ich in der Vergangenheit auch schon.
    Gruß

  72. Also das liest sich alles merkwürdig. Ich habe das Angebot angenommen, nichts unternehmen zu müssen und der Vertrag läuft zu den Konditionen weiter. Und dass seit Mai 2020. Habe extra noch mal geschaut, läuft auch bis Mai 2022, monatliche Kündigung. Also so wie beworben und angekündigt.
    Habe das Angebot damals extra gespeichert. Ganz ehrlich, bei Abweichungen erfolgt eine Rückbuchung und Kündigung.
    Wenn dem so ist wie hier einige beschreiben, dann ist das wirklich eine Sauerei. Es stand eindeutig da, man brauche nichts unternehmen, alles läuft wie gehabt. Sämtliche Abweichungen sind irreführende Werbung.
    Dreht den Geldhahn zu und friert die Lastschrift ein, Sky kommt dann schon. Die wollen es manchmal auf die harte Tour.

  73. Bin über die vielen negativen Berichte sehr überrascht. Ich habe Anfang Januar ein Schreiben von SKY bekommen, dass ich meinen Vorteilspreis (25.99 für Bundesliga +Sport /anstatt 49.99 Euro) inklusive monatlicher Kündigungsoption für weitere 2 Jahre behalten kann. Seit 1. Oktober läuft der neue Vertrag und ich zahle jetzt 25.34 Euro ( wegen 16% Mehrwertsteuer). In dem Schreiben war auch klar definiert, dass ich bei Kündigung alle meine Vorteile verliere. Also ich kann nichts negatives sagen und bin zufrieden.

  74. Ich versuche seit Wochen Sky telefonisch zu erreichen. Ich möchte klären, weshalb ich sky Sport nur noch als Konferenz schauen kann. Aber leider hat man keine Chance jemanden zu erreichen.

  75. Also ich habe ein Schreiben erhalten das ich nichts machen muss … Mein Vertrag bis zum Ende der Vertragslaufzeit so weiter läuft …danach läuft er zum selbem Preis weiter und ich erhalte das monatliche Kündigungsrecht.

  76. Seltsam ich bin Bestandskunde und zahle ab jetzt weniger, mein alter Resiever hat den Geist aufgegeben und habe einen neuen bekommen plus einem weiteren Paket. Also ich bin sehr zufrieden.

  77. Ich bin seit 30 Jahren treuer Kunde, kündige pünktlich direkt nach Verlängerung um dann jedes Jahr aufs Neue ein gutes Angebot zu bekommen. Dass ich nicht mehr den Preis wir vor 20 Jahren zahle ist vollkommen legitim, selbst Gurken sind doppelt so teuer geworden. Zusätzlich lese ich mir deren Briefe sorgsam durch, das dauert 10 Minuten 7nd tut nicht weh. Wenn mal etwas ‚versehentlich‘ falsch läuft, ist das so. Überall gibt es schwarze Schafe bzw sind Fehler menschlich. Dann nimmt man sich die 20 Minuten zum reklamieren und bekommt das was man brauch. Ein kleiner Tipp von mir: schreibt eure Beschwerde per Brief direkt an die Geschäftsführung und man bekommt den Hintern gepudert.

  78. Ich kann mich seit 14 Tagen nicht mehr einloggen. (Sky Ticket)
    Passworts in Google gespeichert… wird trotzdem als falsch erkannt. Vor 10 Tagen per Einschreiben das Drama beschrieben, keine Reaktion. Da ich mit Paypal zahle, habe ich diese Zahlungen gekündigt. Mal sehen ob Sky das bemerkt und sich dann Ende des Monats meldet…
    Gibt es ähnliche Erfahrungen??

  79. Ich habe keinen Brief erhalten und habe mich auch auf die Aussagen vom Juli verlassen. Jetzt zahle ich seit 01.11. 79€ statt 25€.

    Das ist echt eine Riesensauerei und Abzocke!

    @Door: Was du schreibst mit Vertrag nicht richtig gelesen, usw. ist richtig. Aber viele haben hier einfach der Pressemitteilung geglaubt und sind verarscht worden!

  80. Auch Bestandskunden haben die Wahl, zwischen A Jahresvertrag, nur das was man als Kunde auch wirklich braucht Baukasten-Prinzip), z.B. durch Abwahl 4k|UHD, Abwahl MultiScreen (Q-Premium) etc. – oder aber B einem Lifetime-Vertrag , Preis gleich oder auch etwas höher, selten weniger. Dafür aber JEDERZEIT monatlich kündbar und Preis bleibt, wenn man möchte, ein Leben lang.

  81. Also bei mir hat vor über einem Jahr der Wechsel ins monatlich kündbare und trotzdem reduzierte Angebot problemlos geklappt. Ich hatte vorher gekündigt. Habe dann meinen alten Preis weiter bekommen und die Bestätigung monatlich kündigen zu können.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.