• Sky kastriert seine Store-App.
  • Nennt aber keine Gründe.

Es gibt die Sky Go-App für das Streaming für normale Kunden und dann gibt es noch Sky Ticket als reines Streamingangebot. Außerdem finden wir noch die Sky Store-App in den App-Stores, nur ist sie jetzt schon fast sinnlos. Sky hat auch für die Android-App ein Update angekündigt, das bei Kunden auf wenig Verständnis stößt. Vor allen Dingen deshalb, weil Sky keinen Grund nennt.

Store, das heißt in diesem Fall so viel wie „Geschäft“. Über den Sky Store konnte man bis dato Filme leihen und kaufen, die nicht in einem Sky-Abonnement enthalten waren. Oder wenn man das passende Paket nicht hatte. Das ist jetzt nicht mehr möglich, jedenfalls nicht in der Smartphone-App. Sky hat wie bei iOS auch für Android den Sky Store stark kastriert.

Die Mitteilung, aber leider ohne Grund:

Ab sofort kann die Store-App nur noch als Player dienen. Kaufen und leihen könnt ihr in dieser App nicht mehr. Das geht jetzt nach Angaben des Konzerns nur noch über den Q-Receiver oder über die Sky Store-Webseite. Im Google Play Store heißt die App ab sofort nur noch „Sky Store Player“.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.