Mit dem heutigen Tag führt Sky für Ticket eine neue Laufzeit-Logik ein, womit die angebotenen Pakete eine Laufzeit von exakt einem Monat haben. Das betrifft nicht nur die Neukunden von Sky Ticket, die kleine Änderung hat auch Auswirkungen auf die Kündigungsfristen der Bestandskunden. Sky hat dazu eine Mitteilung veröffentlicht, die wir euch nicht vorenthalten wollen: […]

Mit dem heutigen Tag führt Sky für Ticket eine neue Laufzeit-Logik ein, womit die angebotenen Pakete eine Laufzeit von exakt einem Monat haben. Das betrifft nicht nur die Neukunden von Sky Ticket, die kleine Änderung hat auch Auswirkungen auf die Kündigungsfristen der Bestandskunden. Sky hat dazu eine Mitteilung veröffentlicht, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

Beispielsweise ist ein Ticket bei Buchung am 22.03. bis zum 21.04. um 23:59 Uhr gültig. Das Monatsticket kann erstmals zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit, danach zu jeder Zeit mit wenigen Klicks online gekündigt werden.

Auch für alle Bestandskunden ändert sich die Kündigungsfrist im Zuge der Anpassung der Laufzeit-Logik.

Folglich können auch diese ab 21.3 bis zum letzten Tag der Laufzeit kündigen anstelle von 7 Tagen zu Ende des ersten vollen Kalendermonats bzw. jeweils zum Kalendermonatsende.

Für Bestandskunden scheint die neue Regelung nach meiner Auffassung fairer zu sein.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.