Folge uns

Android

Skype für Android nimmt Anrufe selbst an – Bug soll bald behoben werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Kein smartes Feature aber dafür ein nerviger Bug wird bereits seit Monaten im Skype-Forum berichtet und hat jetzt etwas mehr Aufmerksamkeit. Tatsächlich nimmt die Android-App unter bestimmten Umständen eingehende Anrufe nach wenigen Sekunden selbst an, auch wenn das Smartphone in der Hosentasche ist und sich daher theoretisch im Standby befindet. Erste Meldungen dazu gab es bereits im Januar 2019.

Funktion abgeschaltet, Bug aktiv

Aber auch noch gegen Ende der letzten Woche (März) meldeten sich Skype-Nutzer, die das besagte Problem im Alltag schon erlebt hatten. Für einige Nutzer war das Problem nur vorhanden bei aktiver Verbindung mit einer Smartwatch. Ein ungewollter Bug also. Aber nicht jeder der betroffenen Nutzer hat eine Smartwatch, sodass Microsoft bei der Fehlersuche vielleicht etwas tiefer graben muss.

Zwar gibt es eine Funktion zur automatischen Annahme eingehender Anrufe, die war bei den betroffenen Nutzern allerdings deaktiviert. Inzwischen wurde von Microsoft ein Bugfix versprochen, nur bislang noch nicht bereitgestellt. Ein temporärer Wechsel auf die Preview-App soll helfen, der Bug tritt dort nicht auf. (via)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt