Folge uns

Apps & Spiele

Skype landet auf Alexa-Geräten

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Amazon Echo Show 2018 Videotelefonie

In diesen Tagen gibt es eine gute Nachricht für alle Skype-Nutzer mit Alexa-Geräten, denn der Videomessenger ist ab sofort auf den Geräten mit Amazon-Sprachassistent verfügbar. Somit öffnet sich Amazon für andere Videomessenger, was nicht unbedingt zu erwarten war. Ob wohl jemals Google Duo auf Alexa-Geräten landen wird? Wahrscheinlich nicht, aber zurück zum Thema.

Ab sofort kann Alexa auch skypen und bietet Nutzern somit eine neue Kommunikationsoption. Dazu muss nur das Skype-Konto mit Alexa verbunden werden. „Alexa, ruf Oma und Opa über Skype an“ lässt die entfernt lebenden Großeltern live dabei sein, wenn der Enkel im Garten die Ostereier sucht oder seine Geschenke auspackt, und auch der Kontakt zu Freunden in anderen Städten oder im Ausland bleibt persönlicher als rein über Mails und andere Textnachrichten. Nutzer können via Skype auch direkt auf Festnetz- oder Mobilnummern anrufen, sofern sie über das entsprechende Skype-Guthaben verfügen. Jeder Amazon-Kunde profitiert zudem von einem einmaligen, 200-minütigen Skype-Credit.

Amazon teilt mit, dass die Einrichtung kein großes Ding ist und nur die folgenden Schritte eingehalten werden müssen:

  • In der Alexa App oder auf alexa.amazon.de in Menü > Einstellungen > Kommunikation gehen.
  • Link auswählen, um ein Skype-Konto hinzuzufügen; es erscheint eine Anmeldeseite in der App.
  • Mit Skype-Kontoinformationen anmelden, um die Verknüpfung des Skype-Kontos abzuschließen.
  • Für das beste Skype-Anruf- und Videoerlebnis auf die neueste Software-Version aktualisieren.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge