Smart #6 soll Elektro-Limousine mit sehr viel Reichweite werden

Smart #3

Smart #3

Vor einigen Jahren stand Smart vor allen Dingen für kleine Fahrzeuge, heute steht Smart aber eher für intelligente Elektroautos in allen Größen. Zukünftig möchte man viele Größen bedienen, auch Elektro-Limousinen soll es von Smart in den kommenden Jahren geben. Erfahrung hat Geely, der Mutterkonzern, durch den Polestar 2.

Zunächst wird es mit dem Smart #5 einen kleineren Minivan geben, der sich für Familien eignet. Danach soll jedoch mit dem Smart #6 eine Limousine folgen. Quellen von motor.es beschreiben den Smart #6 als Limousine mit Coupé-Charakter, die über ein elegantes und attraktives Design verfügen soll. Und auch technisch soll es attraktiv werden.

Brabus für den Bedarf an hoher Leistung

Bei einem Radstand auf ähnlichem Niveau wie dem Polestar 2 wird eine Plattform für eine Reichweite von mehr als 600 Kilometer möglich sein. Es ist mit einer Brabus-Version und zwei Elektromotoren bzw. Allrad zu rechnen, aber auch ein kleinerer Einzelmotor für den reinen Hinterradantrieb wird es für eine größere Reichweite geben.

Schon heute wird der Polestar 2 Long Range Single Motor mit über 655 Kilometer Reichweite (WLTP) beworben. Da wir in den nächsten Jahren weitere Verbesserungen im Bereich Effizienz erwarten können, ist das auch eine Zahl, die für den Smart #6 in 2026 oder 2027 gelten wird.

Polestar 2 jetzt bis zu 6.500 Euro günstiger

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Smart #6 soll Elektro-Limousine mit sehr viel Reichweite werden“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!