google-play-logo

google-play-logoEin großer Haken des Play Store bzw. damaligen Android Market war immer, dass bei einem Update die komplette App erneut heruntergeladen werden musste. Sicherlich ist das bei einer 2MB kleinen App nicht weiter schlimm, doch in der Regel sind Apps inzwischen doch mindestens 10MB groß, mehrere Updates können da vor allem unterwegs unnötig viel Datenvolumen erzeugen. Doch im Juni präsentierte man die sogenannten Smart App Updates, welche es Entwicklern erlauben, dass bei einem Update auch nur noch der entsprechende Teil einer App heruntergeladen werden muss. Die beispielsweise 3,7MB große IMDb-App hatte gerade ein Update erhalten, bei der Aktualisierung war allerdings der Download schon nach 1,9MB abgeschlossen.

Damit fällt für den Nutzer und für Google immens weniger Datenvolumen an, was vor allem die Belastung der Server verringern dürfte, wovon eventuell die gesamte Arbeitsgeschwindigkeit des Play Store von profitiert. (via)

[asa]B007CYA5X4[/asa]

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.